Luxusaktien - Megatrends im Rücken und Wachstum vor Augen

Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass die Kosmetikindustrie nicht besonders interessant ist. Nicht jeder verwendet sie täglich, und sie wird als eine Notwendigkeit wie Lebensmittel angesehen. Aber man darf nicht vergessen, dass die Kosmetikindustrie global ist. Im Dezember veröffentlichte das Forschungsunternehmen Statista einen Bericht über den weltweiten Kosmetikmarkt. Dabei wurde die Kosmetikindustrie in vier Kategorien unterteilt: Kosmetik, Körperpflege, Hautpflege und Düfte. Der Studie zufolge belief sich der Gesamtumsatz der weltweiten Kosmetikindustrie im Jahr 2022 auf 528 Milliarden US-Dollar und wird bis Ende 2023 voraussichtlich auf 571 Milliarden US-Dollar ansteigen.

Dem Bericht zufolge entfallen mehr als 40 % des Gesamtmarktes auf die Körperpflege. Im Jahr 2022 erwirtschafteten Kosmetika weltweit einen Gesamtumsatz von 93 Mrd. USD, was 18 % des globalen Schönheitsmarktes entspricht. Statista sagt voraus, dass Kosmetika bis 2027 19 % dieses Marktes ausmachen werden.

Die wachsende Beliebtheit sozialer Medien, insbesondere von Plattformen wie TikTok und Instagram, bei den Kundendaten der Gen-Z, eröffnet eine neue Form der Verbraucherbindung. Bis Ende 2023 werden fast 28 % aller Schönheitsprodukte online und nicht mehr in Geschäften verkauft werden. Das ist ein enormer Anstieg gegenüber 2020, wo Schätzungen bei 22 % lagen.

Als Nächstes kommt $ELF-4.5%, ein Unternehmen, das sich von allen ähnlichen Unternehmen in der Branche unterscheidet.

ELF Beauty ist ein US-amerikanisches Schönheitsunternehmen, das sich auf die Herstellung und den Verkauf erschwinglicher Schönheitsprodukte konzentriert. Das Unternehmen ist bekannt für seine kompromisslose Philosophie, die sich auf die Bereitstellung von Qualitätsprodukten zu erschwinglichen Preisen konzentriert .

ELF
$169.50 -$8.02 -4.52%

Elf Beauty konzentriert sich auf innovative Produkte und Trends in der Schönheitsbranche. Die Produktpalette umfasst verschiedene Produkte wie Make-up für Augen, Gesicht und Lippen sowie Hautpflege- und Schönheitsprodukte. Das Unternehmen engagiert sich auch für Nachhaltigkeit und bemüht sich, seinen ökologischen Fußabdruck zu verringern.

Unternehmen wie $ULTA+0.2% und LVMH (über seine Tochtergesellschaft Sephora) konkurrieren um dieselbe Vielzahl von Kunden. Beide Unternehmen verkaufen ähnliche Luxusprodukte und stützen sich auf eine Kombination aus dem Verkauf in stationären Geschäften und online, um den Umsatz zu steigern. Im Gegensatz dazu verkauft $ELF-4.5% seine Produkte an Geschäfte wie Ulta, Target, Walmart und CVS und konkurriert mit anderen Marken in den Regalen.

ELF
$169.50 -$8.02 -4.52%
Capital Structure
Market Cap
10.0B
Enterpr. Val.
10.2B
Valuation
P/E
80.3
P/S
9.8

Ende Mai wurden die Ergebnisse von $ELF-4.5% für das Geschäftsjahr 2023, das am 31. März endete, veröffentlicht - und sie waren sehr beeindruckend. Für das Geschäftsjahr 2023 steigerte e.l.f. seinen Nettoumsatz um 48 % auf 579 Millionen US-Dollar und erhöhte seine Bruttomarge auf 67 %, was einer Steigerung von mehr als 3 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Unternehmen führte den Umsatz- und Margenanstieg auf die starke Nachfrage im Einzelhandel, im Internet und bei der Preisgestaltung zurück.

Darüber hinaus erklärte das Management, dass es einen enormen Erfolg mit sozialen Medien, insbesondere TikTok,verzeichnen konnte. Das Unternehmen führte vier verschiedene Kampagnen durch, die jeweils mehr als eine Milliarde Aufrufe erzielten, wobei die jüngste Kampagne fast 15 Milliarden Aufrufe erreichte.

Die Aktie wird derzeit mit einer Marktkapitalisierung von 6 Mrd. $ auf einem fast 52-Wochen-Hoch gehandelt . Das künftige Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) liegt bei etwa 63. Im Vergleich dazu werden andere Kosmetikunternehmen, die ihre Produkte online und in Einzelhandelsgeschäften verkaufen, wie L'Oréal und Estée Lauder, mit einem Multiplikator von 34 bzw. 37 gehandelt.

Manchen mag der aktuelle Kurs hoch erscheinen, aber dieses Unternehmen wächst im Vergleich zu anderen Wettbewerbern auf dem Markt wirklich rasant. Es versteht sich von selbst, dass das Wachstum nie unendlich ist, aber warum nicht einsteigen, solange es noch geht?

Dies ist kein Finanzberatungsgeschäft. Ich stelle öffentlich zugängliche Daten zur Verfügung und teile meine Meinung darüber, wie ich selbst in bestimmten Situationen handeln würde. Investitionen sind riskant, und jeder ist für seine Entscheidungen selbst verantwortlich.


Es wird wahrscheinlich nichts so Großes wie LVMH, aber das Potenzial ist vorhanden. Ich denke, da könnte etwas herausgearbeitet werden. Wenn man sich den Chart anschaut, ist der Preis ziemlich hoch, aber die Tatsache, dass sie erst seit kurzer Zeit auf dem Markt sind, könnte eine Rolle spielen.

Tatsächlich habe ich noch nie von ihnen oder ihren Produkten gehört. Aber ich weiß nicht, ob ich dort einkaufen möchte, weil ich nicht weiß, wie hoch ihr Marktanteil und ihre allgemeine Beliebtheit hier sind oder wo sie überall tätig sind und wo sie als nächstes hinwollen. Andererseits, wenn ihre Produkte bei Walmart, Target usw. verkauft werden, dann ist es für die Kunden sicher interessant, wenn sie dort bleiben.

Timeline Tracker Overview