3 Reiseaktien, die im letzten Jahr um mehr als 30% gestiegen sind

Es wird erwartet, dass sich die Reisebranche im Jahr 2024 deutlich erholen wird, was eine interessante Gelegenheit für Investoren darstellt. Angesichts des sich verbessernden wirtschaftlichen Umfelds und der Lockerung der während der COVID-19-Pandemie verhängten Beschränkungen sind Reiseaktien in der Lage, von der steigenden Nachfrage nach internationalen und nationalen Reisen erheblich zu profitieren.

Dieser Trend wird durch einen erwarteten Anstieg der Verbraucherausgaben und ein größeres Interesse an Reisezielen unterstützt, die in den letzten Jahren weniger zugänglich waren. Darüber hinaus eröffnen sich mit der Entwicklung neuer Technologien und der Verbesserung von Dienstleistungen neue Möglichkeiten für Reiseunternehmen, sich an das veränderte Verbraucherverhalten anzupassen. Sektoren wie der Luftverkehr und das Hotelgewerbe können mit einer Rückkehr zur Nachfrage vor der Pandemie rechnen, was zur allgemeinen Erholung der Branche beitragen wird.

Booking Holdings $BKNG-2.9%

Booking Holdings, der Gigant unter den Online-Reisebuchungsriesen, der Plattformen wie Priceline, Kayak und andere betreibt, hat in seinen jüngsten Finanzberichten ein deutliches Wachstum verzeichnet. Für das Jahr 2023 betrugen die Einnahmen 21,3 Milliarden Euro, 25 % mehr als im Vorjahr. Dieses Wachstum spiegelt ein erneutes Interesse an internationalen Reisen wider.

BKNG
$4,000.30 -$118.79 -2.88%
Fair Price: $9,776.04
Qrcsgbsg: 94.54%
Undervalued
Overvalued
Dostupné pouze členům Bulios Black

Die positive Dynamik setzte sich im ersten Quartal 2024 fort, als Booking Holdings einen Anstieg des Nettogewinns meldete o 20 % im Vergleich zum Vorjahr und erreichte 800 Millionen Dollar. Dieses Ergebnis übertraf die Erwartungen der Analysten, die mit einer gleichmäßigeren Wachstumsrate gerechnet hatten. Die Aktien des Unternehmens reagierten positiv und stiegen am Tag der Bekanntgabe der Ergebnisse um 8 %. Dieses Wachstum wurde nicht nur durch die besseren Finanzergebnisse, sondern auch durch das gestiegene Vertrauen der Anleger in die Strategie des Unternehmens und seine Fähigkeit, sich an einen sich verändernden Markt anzupassen.

BKNG
$4,000.30 -$118.79 -2.88%

Booking Holdings setzt sich ehrgeizige Ziele für die Zukunft. Das Management erwartet für 2024 einen Gesamtumsatz von mehr als 12 Milliarden was einer Steigerung von 18 % gegenüber dem Vorjahr entsprechen würde. Dieser Optimismus stützt sich auf eine anhaltende Erholung der weltweiten Reisebranche und strategische Investitionen in technologische Innovationen, die das Nutzererlebnis auf den Plattformen verbessern. Die Erweiterung des Angebots Dienstleistungen und die geografische Expansion sind Schlüsselaspekte, die dazu beitragen sollen, diese Ziele zu erreichen und die Führungsposition des Unternehmens zu behaupten.

Airbnb $ABNB-2.1%

Airbnb, die Plattform für Home-Sharing, die den Kurzzeitvermietungsmarkt verändert hat, meldete im Jahr 2023 ein starkes finanzielles Wachstum. Der Umsatz des Unternehmens stieg im Vergleich zum Vorjahr um 18 % auf 9,9 Mrd. US-Dollar, was die wachsende Beliebtheit von von alternativen Unterkunftsmöglichkeiten im Vergleich zu traditionellen Hotels widerspiegelt. Dieses Wachstum wurde besonders im dritten Quartal deutlich, als der Umsatz mit 3,4 Milliarden US-Dollar den höchsten Quartalsumsatz in der Geschichte des Unternehmens erreichte.

ABNB

Airbnb

ABNB
$148.10 -$3.16 -2.09%
Fair Price: $076.10
Horoifnj: 39.58%
Undervalued
Overvalued
Dostupné pouze členům Bulios Black

Als Reaktion auf die wachsende Nachfrage nach authentischen Reiseerlebnissen hat Airbnb sein Angebot um folgende Bereiche erweitert Erlebnisse, das sind einzigartige Aktivitäten, die von lokalen Gastgebern angeboten werden. Bis Ende 2024 plant das Unternehmen, die Anzahl dieser Experiences zu verdoppeln und den Nutzern mehr als 50.000 Möglichkeiten auf der ganzen Welt. In Verbindung mit dieser Expansion wird erwartet, dass das Experiences-Segment einen zusätzlichen Umsatz von 800 Millionen US-Dollar generieren wird, was einem Beitrag von fast 15 % zum jährlichen Gesamtumsatz entsprechen würde.

ABNB

Airbnb

ABNB
$148.10 -$3.16 -2.09%

Trotz dieser Erfolge steht Airbnb vor einigen Herausforderungen, darunter Marktregulierungen und Wettbewerb. Im Jahr 2023 musste das Unternehmen eine Strafe in Höhe von 10 Millionen US-Dollar zahlen, weil es Kunden mit Preisangaben in der falschen Währung in die Irre geführt hatte. in der falschen Währung. Um diese Hindernisse zu überwinden, führt Airbnb eine transparentere Preispolitik ein und verstärkt seine Rechts- und Regulierungsteams. Auf diese Weise versucht das Unternehmen, das Vertrauen seiner Kunden zu erhalten und seine Position zu stärken, um seinen First-Mover-Vorteil in den kommenden Jahren zu erhalten.

Trip.com-Gruppe $TCOM-2.4%

Trip.com Group, ein führendes chinesisches Online Die Trip.com Group, ein führendes chinesisches Online-Reisebüro, verzeichnete nach der Lockerung der COVID-19-Beschränkungen einen raschen Anstieg der Nachfrage nach Reisedienstleistungen. Im Jahr 2023 meldete das Unternehmen einen Rekordumsatz von 6,2 Mrd. $, was einem Anstieg von 111 %. Inlandsreisen trugen maßgeblich zu diesem Wachstum bei und machten mehr als 60 % der Gesamtbuchungen der Buchungen des Unternehmens, was das wiedergewonnene Vertrauen der chinesischen Verbraucher in die Sicherheit des Reisens widerspiegelt.

Im ersten Quartal 2024 setzte Trip.com seinen positiven Trend mit weiterem Umsatzwachstum fort. Das Unternehmen meldete außerdem, dass seine internationalen Buchungen im Vergleich zum Vorjahr um 50 % gestiegen sind, was auf den wachsenden Appetit chinesischer Touristen hinweist, nach Jahren der Beschränkungen ausländische Reiseziele zu erkunden. Dieser Trend wird durch die Strategie des Unternehmens unterstützt, seine Dienstleistungen zu erweitern über Asien hinaus und die Erschließung neuer Märkte in Europa und Nordamerika.

TCOM

Trip.com

TCOM
$46.46 -$1.12 -2.35%

Für künftiges Wachstum setzt die Trip.com Group auf Innovation und technologische Entwicklung. Das Unternehmen hat mehr als 500 Millionen Dollar in die Entwicklung neuer Technologien um das Kundenerlebnis zu personalisieren und den Buchungsprozess zu rationalisieren. Diese Investition ist entscheidend um einen Wettbewerbsvorteil in einer sich schnell verändernden Reisebranche zu erhalten, in der Digitalisierung und Kundenerlebnis eine immer wichtigere Rolle spielen. Mit diesen Schritten festigt Trip.com seine Position als Innovationsführer auf dem globalen Reisemarkt.

Disclaimer: Sie werden auf Bulios eine Menge Inspiration finden, aber die Auswahl der Aktien und die Zusammenstellung des Portfolios liegt bei Ihnen, also führen Sie immer eine gründliche Selbstanalyse durch.

Quelle.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Hast du ein Konto? Dann meld dich ein. Oder erstelle eine neue.

No comments yet
Timeline Tracker Overview