Investieren Sie noch heute in Bitcoin: Ein erfolgreicher Broker sagt voraus, wann Bitcoin 100.000 $ erreichen wird.

Kaufen Sie Bitcoin heute und werden Sie erfolgreich, rät "The Wolf of Wall Street" Jordan Belfort den Investoren. In der vergangenen Woche ist der Preis von $BTCUSD+0.7% um mehr als 11% auf heute $21.500 gestiegen. Viele Anleger spekulieren darüber, ob wir am Anfang einer Hausse stehen oder uns nur in einer so genannten Bullenfalle befinden. Jordan Belfort verrät seine Strategie und empfiehlt, noch heute in BTC zu investieren. Wann wird Bitcoin seiner Meinung nach 100.000 Dollar erreichen? 👇

Jordan Belfort, dessen Erfahrungen in den Film "The Wolf of Wall Street" aus dem Jahr 2013 eingeflossen sind, glaubt, dass es eine gute Idee wäre, jetzt $BTCUSD+0.7% zu kaufen.

Jordan Belfort ist vielleicht nicht das absolute Idealbeispiel dafür, was ein Investor tun und versuchen sollte. Immerhin wurde er 1999 wegen Aktienbetrugs angeklagt. Dennoch gehört dieser Mann zu den prominenten Ex-Maklern und Multimillionären, die schon seit geraumer Zeit auf dem Markt sind.

Was empfiehlt er den Anlegern im Moment?

Bitcoin hat derzeit eine Mini-Rallye hingelegt und ist in den letzten 5 Tagen um etwas mehr als 6,4% gestiegen. Allerdings liegt der Wert immer noch mehr als 70 % unter seinem Allzeithoch von fast 69.000 $.

Der berühmte Börsenmakler Jordan Belfort, dessen Fachwissen zum Kinohit "The Wolf of Wall Street" von 2013 beitrug, glaubt, dass Bitcoin ein guter Kauf wäre. In einem Interview mit der neuen Show "The Crypto Mile" von Yahoo Finance sagte er, dass Bitcoin als langfristige Absicherung gegen wirtschaftliche Instabilität betrachtet werden sollte. Seiner Meinung nach sollten Anleger ihr Vermögen für die nächsten drei Jahre halten, da es eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine Wertsteigerung hat.

Wenn man eine Drei- oder Fünf-Jahres-Perspektive einnimmt, wäre ich überrascht, wenn man kein Geld verdienen würde, weil die Grundlagen von Bitcoin so solide sind.

Belfort war nicht immer ein Fan von Bitcoin. Im Jahr 2018 warnte er die Anleger, ihre Positionen aufzugeben, da der Vermögenswert auf der Theorie des großen Narren basiere.

Wie hat sich seine Meinung geändert?

Belfort sagt voraus, dass Bitcoin in diesem Jahr 100.000 Dollar erreichen könnte.

Belfort, der heute als Autor und Redner tätig ist, schlägt Enthusiasten zwei wichtige Arten von Krypto-Investitionen vor.

  • Die erste ist, auf Protokolle mit langfristiger Unterstützung zu setzen.
  • Die zweite Möglichkeit ist die Investition in Kryptounternehmen, die eine geringe Marktkapitalisierung haben.

Daher rät er den Menschen, kleine Beträge zu investieren und dies frühzeitig zu tun, um eine Chance auf große Gewinne zu haben.

Im Hinblick auf einen weiteren möglichen Stopp des Bitcoin-Kurses sagte Belfort voraus, dass der Vermögenswert bis zum Ende des Jahres 100.000 Dollar erreichen könnte. Seiner Meinung nach ist die größte Stärke von Bitcoin sein begrenztes Angebot. Der Vermögenswert würde sicherlich mehr als Wertaufbewahrungsmittel und weniger als Wachstumswert mit steigender Inflation gehandelt. Belfort ist auch der Meinung, dass die meisten Anleger sicherlich von der Investition profitieren würden, wenn sie das Glück auf ihrer Seite hätten.

Diese Vorhersage kommt, da Bitcoin im Juni seinen schlechtesten Monat seit 11 Jahren erlebte. Außerdem verlor der Vermögenswert im zweiten Quartal 60 Prozent seines Wertes und war damit das schlechteste Quartal aller Zeiten. Kürzlich wurde jedoch berichtet, dass die positive Stimmung für Bitcoin zunimmt. Das bedeutet, dass Wallets mit BTC-Guthaben zunehmend an ihrem Vermögen festhalten. Unabhängig von seiner Prognose warnt er die Anleger vor möglichen Preisschwankungen und erheblichen Rückgängen in den kommenden Jahren.

Schlussfolgerung

Warum schreibe ich überhaupt über diesen umstrittenen Makler und seine Meinung? Erstens, weil sich die meisten Anleger in dieser Woche mit folgenden Fragen beschäftigten: Wie geht es mit Bitcoin weiter? Stehen wir am Anfang einer Hausse oder befinden wir uns in einer Bullenfalle? Eine Reihe von Anlegern war unentschlossen und erwartet, dass die folgenden Entwicklungen entscheidend für den zukünftigen Kurs von $BTCUSD+0.7% sein werden. Ich persönlich rechne nicht mit einem Umschwung, und ich erwarte sicher nicht, dass Bitcoin in diesem Jahr (und ich meine in diesem Jahr) 100.000 Dollar erreichen wird. Es gibt nicht nur kein Modell oder eine Art von Berechnung, um die nächste Entwicklung zu bestimmen, sondern wir haben nicht einmal Anzeichen für eine Verbesserung der Welt- und Marktsituation, die vorläufig eine Bremse darstellt. Dennoch finde ich es gut, dass viele Anleger das aktuelle Niveau von rund 20.000 Dollar, das immer wieder nach oben und unten schwankt, als große Chance sehen. Was mich zu einer Frage führt: ist dies der wahre Tiefpunkt von BTC?🤔

Bitte beachten Sie, dass dies keine Finanzberatung ist. Jede Investition muss einer gründlichen Analyse unterzogen werden.


No comments yet
Timeline Tracker Overview