Celsius, ApeCoin und 3 weitere Kryptowährungen, die Sie aufgrund des Kryptowährungscrashs sofort verkaufen sollten

Was sollen wir sagen, Krypto wurde in letzter Zeit vernachlässigt. Die Anleger suchen nach sicheren Häfen, die diese Münzen für sie einfach nicht darstellen. Ob das nun gut oder schlecht ist, weiß ich nicht. Aber ich verstehe es natürlich. Kryptowährungen sind furchtbar volatil und es war klar, dass sie in der aktuellen Situation die größten Verluste erleiden würden. Werfen wir einen genaueren Blick auf 5 Kryptowährungen, die es im Moment sehr schwer haben werden und in meinem Portfolio keinen Platz haben.

Es gibt eine Wolke über den Kryptos, die Frage ist, wie viele von ihnen tatsächlich in der Zukunft überleben werden.

1) Celsius $CELUSD+0.6%

Wenn Sie die Saga um Celsius verfolgt haben, wissen Sie, dass es eine der einfachsten Kryptowährungen ist, die man jetzt erkennen und verkaufen kann. Das Netzwerk ist sicherlich ein Beweis für die lauernde Kryptoansteckung und repräsentiert alles, was in der Branche falsch läuft - von der Zentralisierung bis hin zu illegalen Aktivitäten.

Celsius jährliche Preisentwicklung, Quelle: CoinGecko

Der CEL-Token begann letzten Monat zu sinken, als das Unternehmen beschloss, die Auszahlungen zu stoppen. Mit diesem Schritt wurden 500.000 Nutzer von ihrem Geld abgeschnitten, um die Liquidität des Unternehmens zu erhalten. Einige haben den Schritt mit dem Meme Stock Freeze von Robinhood Anfang letzten Jahres verglichen, als der Hype um GameStop auf seinem Höhepunkt war.

Kürzlich wurde eine Klage des Geschäftspartners KeyFi gegen das Unternehmen eingereicht, die noch mehr Öl ins Feuer goss. In einem Bericht von Arkham Intelligence wird behauptet, dass beide Unternehmen die Gelder der Nutzer fahrlässig angelegt und 390 Millionen Dollar verloren haben. KeyFi verklagt nun Celsius, weil es sich angeblich weigert, die Vereinbarung einzuhalten und mit dem Geld der Anleger ein Schneeballsystem betreibt.

2. Monero $XMRUSD-0.2%

Monero ist jetzt eine der Top-Kryptowährungen, die aufgrund der drohenden massiven Regulierung verkauft werden müssen. Da Regierungen auf der ganzen Welt die Regulierung von Kryptowährungen abschließen, haben die Privacy Coins ein immer größeres Ziel im Nacken.

Jährliche Preisentwicklung von Monero, Quelle: CoinGecko

Als Privacy Coin dient Monero ausschließlich dem Zweck, Anlegern anonyme Geldtransaktionen zu ermöglichen. Das ist ein verlockendes Angebot, das bei Anlegern, die keine staatliche Kontrolle über ihr Geld wünschen, sehr beliebt ist. Das Netzwerk ist jedoch durch die zunehmende Forderung nach Einhaltung der KYC-Richtlinien (Know-Your-Customer) bedroht.

Die Europäische Union ist dabei, eine Änderung der bestehenden Anti-Geldwäsche-Gesetzgebung (AML) abzuschließen, die auf Kryptowährungen abzielt, und dies stellt eine Gefahr für Monero dar.

Um das Waschen illegal erworbener Gelder zu verhindern, hat die EU erörtert, dass alle Unternehmen, die innerhalb ihrer Grenzen tätig sind, KYC anwenden müssen, d. h. alle Aktivitäten mit Identifizierungsinformationen versehen. Dies widerspricht natürlich der eigentlichen Prämisse von Monero und könnte die Plattform in der EU unbrauchbar machen. Dies ist zwar nicht das Ende von Monero, aber weitere ähnliche Vorschriften auf der ganzen Welt werden es langsam ersticken.

3. klassisches Ethereum $ETCUSD+4.2%

Ersparen Sie uns die Debatte darüber, welches Ethereum das richtige ist: Ethereum Classic wird Ethereum nicht überleben.

Zunächst einmal ist Ethereum viel größer, was ihm ein größeres Sicherheitsnetz verleiht, falls sich diese Krypto-Ausverkäufe weiter ausbreiten. Außerdem wird die Nutzbarkeit des neuen Ethereum immer besser, während Ethereum Classic stagniert und veraltet.

Jährliche Preisentwicklung von Ethereum Classic, Quelle: CoinGecko

Die bevorstehende Ethereum-Fusion wird den Kontrast zwischen den beiden noch deutlicher machen. Ethereum Classic wird weiterhin Proof-of-Work verwenden, während Ethereum zu Proof-of-Stake wechseln wird. Daher werden Transaktionen im Classic-Netzwerk im Vergleich zur neuen Geschwindigkeit von Ethereum weiterhin nur schleppend abgewickelt. Darüber hinaus werden neue Technologien wie Sharding die Skalierung erhöhen, so dass Ethereum noch mehr Nutzer und Entwickler auf seiner Plattform unterbringen kann.

Ethereum Classic mag bei einigen nostalgischen Nutzern ein Hit sein, aber seine Attraktivität ist sehr begrenzt. Während Ethereum seine dezentralisierte Anwendungsseite (dapp) weiterentwickelt und sich zu einer Web 3.0-Supermacht entwickelt, wird Classic ein Relikt sein.

4. ApeCoin $APEUSD+1.4%

Die Fans von Bored Ape Yacht Club sind ihrem Lieblingsprojekt treu, aber viele andere Investoren sind es leider nicht. Die Kryptowährung ApeCoin hat gut vom Hype um die Sammlung von nicht-fungiblen Token (NFTs) profitiert, aber das wird nicht ewig so bleiben.

Jährliche Kursentwicklung von ApeCoin, Quelle: CoinGecko

Das Problem mit NFTs ist, dass sie, wie jedes andere Kunstwerk oder jede neue Technologie, nicht ewig in Mode bleiben können. Trends kommen und gehen, und Bilder von relativ ähnlich aussehenden Affen bilden da keine Ausnahme. Skeptiker haben die Sammlung schon seit einiger Zeit ins Visier genommen, zuletzt wegen des Fiaskos des Komikers Seth Green, dem sein Affen-Token gestohlen wurde.

ApeCoin, eine Kryptowährung, die zur Unterstützung des Bored Ape-Netzwerks geschaffen wurde, könnte ebenfalls in Ungnade fallen. Die Inhaber von ApeCoin haben bereits Maßnahmen ergriffen, um den Hype um die Münze wieder zu beleben. Bei diesen Maßnahmen geht es jedoch in der Regel darum,das Angebot künstlich zu begrenzen, um die Nachfrage zu steigern.

Wenn das Interesse nachlässt, lässt die Nachfrage einfach nach und verschwindet schließlich.

5. Axie Infinity $AXSUSD+0.6%

Play-to-Earn (P2E)-Spiele sind ein einzigartiges Konzept, das sogar Spin-off-Konzepte wie den neuen Move-to-Earn (M2E)-Trend hervorgebracht hat. Ein großer Teil des Verdienstes für diese Popularität geht an Axie Infinity. Allerdings ist sie nun am Boden und könnte durchaus ein Ende finden.

Jährliche Kursentwicklung von Axie Infinity, Quelle: CoinGecko

Die Preise von Axie Infinity erreichten ihren Höhepunkt Ende letzten Jahres, als die Token einen Höchststand von über $160 erreichten. Dies könnte als der Höhepunkt des P2E-Glücksspiels auf der Blockchain angesehen werden, da der Token die Top 25 der Kryptowährungen weltweit durchbricht. Diese Popularität ging jedoch mit Wachstumsschmerzen einher, unter anderem mit einer höheren Eintrittsbarriere. Die Kosten für den Kauf von Axies, der für das Spiel benötigten NFT, gingen in die Tausende von Dollar.

Doch als die Entwickler einen Free-to-Play-Titel auf den Markt brachten, um das Problem zu beheben, befand sich das Netzwerk bereits in einem rapiden Niedergang. Die Ronin-Kette, auf der Axie Infinity aufbaut, wurde gehackt, wodurch $650 Millionen an Vermögenswerten aus dem Ökosystem abgezogen wurden. Die AXS-Kurse sind bereits eingebrochen und liegen nun 91 % unter ihrem Allzeithoch. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass Axie wieder zu altem Ruhm gelangt.

Haftungsausschluss: Dies ist keine Anlageempfehlung, sondern eine Anregung aus dem Text von Brenden Rearick. Ich bin kein professioneller Investor.


No comments yet
Timeline Tracker Overview