Morgan Stanley: 3 Gründe, warum Apple in naher Zukunft einen Wert von 3 Billionen Dollar erreichen könnte

Bei Apple ist es nicht eine Frage des Ob, sondern des Wann. Das Unternehmen ist seit Jahren eines der wertvollsten Unternehmen der Welt, mit einer aktuellen Marktkapitalisierung von rund 2,5 Billionen Dollar. Moran Stanley-Analyst Erik Woodring erläuterte, wie Apple 3 Billionen Dollar erreichen wird und wo er weitere Wachstumschancen sieht.

Gründe, warum Apple 3 Millionen Dollar erreichen wird
  1. Erik Woodring, Analyst bei Morgan Stanley $MS+1.1%, weist darauf hin, dass Apple $AAPL+0.1% zu einem abonnementähnlichen Modell übergegangen ist, was Platz für eine Marktkapitalisierung von über 3 Billionen Dollar geschaffen hat.
  2. Während der Markt dazu neigt, den iPhone-Hersteller immer noch als Hardware-Unternehmen zu bewerten, hat der Wechsel zu wiederkehrenden Service-Einnahmen ein langfristiges Wachstum auf über 200 US-Dollar pro Aktie oder über 3 Billionen US-Dollar Marktwert angezeigt.
  3. Das Geschäftsmodell von Apple hat sich von einem Modell, das das Wachstum der Hardware-Lieferungen maximiert, zu einem Modell gewandelt, das die Monetarisierung der installierten Basis maximiert.

Damit Apple die 3-Billionen-Dollar-Marke erreichen kann, müsste die Aktie mindestens 185 Dollar wert sein. Am nächsten kam die Aktie diesem Preis Anfang Januar dieses Jahres, als sie fast 183 Dollar erreichte, aber seitdem hat Apple, wie viele andere Tech-Titel, mit einem Wertverlust zu kämpfen.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Alle hier zur Verfügung gestellten Informationen dienen nur zu Informationszwecken und stellen in keiner Weise eine Anlageempfehlung dar. Führen Sie immer Ihre eigene Analyse durch. Bei der Erstellung dieses Textes habe ich mich auf Informationen der Analystin Anusuya Lahiri gestützt.


No comments yet
Timeline Tracker Overview