Tritt SOFORT auf die Bremse, sonst gibt es eine riesige Katastrophe, sagt Elon Musk

Man könnte sagen, dass Elon Musk "nur" ein Geschäftsmann ist und wenig Einfluss auf die Wirtschaft und Politik hat. Aber der Einfluss des reichsten Mannes der Welt ist enorm und seine Worte haben großes Gewicht. Dieses Mal geht er hart mit der Fed ins Gericht. Was hat er gesagt?

Elon Musk ist mit den Maßnahmen der Fed nicht einverstanden

Der Vorsitzende der Federal Reserve Jerome Powell sagte am Mittwoch, dass die Federal Reserve die Zinsen über die ursprünglichen Erwartungen hinaus anheben und für einen längeren Zeitraum auf diesem Niveau halten wird. Sie wollen damit die extreme Inflation bekämpfen. Dies wurde zumindest ein wenig eingedämmt, aber nicht so, wie es sich die Fed offenbar vorgestellt hat.

Die Inflation wurde nur leicht gebremst. Quelle

Powell sagte, die Fed versuche, den Leitzins so weit anzuheben, dass die Wirtschaft, die Neueinstellungen und das Lohnwachstum gebremst werden, aber nicht so weit, dass die USA in eine Rezession geraten. Ein edler Gedanke. Nach Ansicht vieler sind sie jedoch nicht erfolgreich. Und es gibt sogar viele Stimmen, die sagen, dass sie das Gegenteil tun. Zum Beispiel Elon Musk, der sich auf Twitter dazu äußerte. Wir werden seine Meinung im nächsten Teil dieses Artikels erörtern.

https://twitter.com/elonmusk/status/1597878869910253569

Die Fed hat die Zinssätze in diesem Jahr bereits mehrfach angehoben - auf bis zu 4 %, den höchsten Stand seit 15 Jahren.

"Wir denken, dass eine Verlangsamung zum jetzigen Zeitpunkt ein guter Weg ist, um die Risiken auszugleichen", sagte Powell. "Der Zeitpunkt, das Tempo der Zinserhöhungen zu drosseln, könnte bereits auf der Dezember-Sitzung sein, die am 13. und 14. Dezember stattfindet.

Powell betonte aber auch, dass kleinere Zinserhöhungen nicht als Zeichen dafür gewertet werden sollten, dass die Fed in nächster Zeit bei der Inflationsbekämpfung nachlassen wird.

Die Zinssätze sind auf dem höchsten Stand seit mehreren Jahren. Quelle

"Es ist wahrscheinlich, dass die Wiederherstellung der Preisstabilität erfordert, dass die (Zinssätze) für einige Zeit auf einem restriktiven Niveau gehalten werden", sagte Powell. "Die Geschichte warnt eindringlich vor einer verfrühten Lockerung der Politik".

Milliardäre haben eine andere Meinung

Diese Ansicht wird jedoch von einigen der reichsten Männer der Welt nicht geteilt.

"Ich kann Ihnen sagen, dass es um die Wirtschaft im Moment nicht gut bestellt ist. Alles verlangsamt sich. Entlassungen gibt es in vielen, vielen, vielen Bereichen der Wirtschaft. Die Menschen werden langsamer", warnte Jeff Bezos, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Amazon, Mitte November.

Diese Bedenken teilt auch der Milliardär Elon Musk, der in dem oben erwähnten Tweet die Fed aufforderte , die Zinsen sofort zu stoppen, um eine wirtschaftliche Katastrophe zu verhindern.

Unter anderem erwähnte er auch, dass er sich auf eine Rezession vorbereitet, die seiner Meinung nach im Jahr 2023 eintreten wird.

Es ist nicht das erste Mal, dass Musk vor den Folgen einer Zinserhöhung für die Wirtschaft warnt. Im September letzten Jahres warnte der Geschäftsmann, dass ein Anstieg der Zinssätze zu einer langfristigen Deflation führen würde.

"Eine deutliche Zinserhöhung der Fed birgt das Risiko einer Deflation", sagte der CEO des Elektroauto-Marktführers Tesla $TSLA+3.0% damals. Die Folgen der Deflation können für die Wirtschaft verheerend sein, da sinkende Preise die Haushalte dazu veranlassen, Kaufentscheidungen aufzuschieben und auf einen weiteren Preisrückgang zu warten. Das ist übrigens genau die Art von Dingen, die Sie (als Autohersteller oder Amazon-Besitzer) verständlicherweise nicht sehen wollen.

Dies wiederum kann zu einem Rückgang des Gesamtverbrauchs und zu einem Anstieg der Lagerbestände bei Unternehmen führen, die ihre Produkte nicht mehr verkaufen können. Als Reaktion darauf reduzieren sie die Produktion und die Investitionen.

https://www.youtube.com/watch?v=-98MIHb0N70

Wenn Ihnen meine Artikel und Interviews gefallen, können Sie mir gerne folgen. Danke! 🔥

Haftungsausschluss: Dies ist in keiner Weise eine Anlageempfehlung. Dies ist lediglich meine Zusammenfassung und Analyse auf der Grundlage von Daten aus dem Internet und anderen Quellen(The Street, APNews, Statista, FED). Investitionen in die Finanzmärkte sind risikoreich und jeder sollte auf der Grundlage seiner eigenen Entscheidungen investieren. Ich bin nur ein Amateur, der seine Meinung kundtut.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Hast du ein Konto? Dann meld dich ein. Oder erstelle eine neue.

No comments yet
Timeline Tracker Overview