Wenn Sie eine dieser Aktien besitzen, sollten Sie sofort an einen Verkauf denken

Heute werfen wir einen Blick auf 3 Aktien, die auf der Grundlage bestimmter Signale jetzt gut zu verkaufen sind. Analysten warnen auf der Grundlage einer Bewertung mehrerer Faktoren und Fundamentaldaten vor ihnen. Wir werden uns darauf konzentrieren, warum die wichtigsten Inhaber dieser Aktien ihre Positionen aufgeben und ob es auch für uns ein guter Zeitpunkt ist, zu verkaufen.

Ich weiß, dass bei langfristigen Strategien das Wort "verkaufen" nicht das ist, wonach Sie suchen. Aber vielleicht überdenken Sie Ihre Entscheidung noch einmal, nachdem Sie einige Informationen erhalten haben, die Sie heute erfahren werden.

Bevor eine Investitionsentscheidung getroffen wird, muss eine sorgfältige und akribische Analyse durchgeführt werden, bei der zahlreiche Faktoren und Variablen berücksichtigt werden. Wenn es jedoch einen Indikator gibt, der mehr Aufmerksamkeit verdient, dann sind es die Insiderverkäufe. Wenn Führungskräfte, Mitarbeiter in Schlüsselpositionen und Stakeholder ihre Beteiligungen aufgeben, sollte man sich immer fragen, warum. Daher kann die Analyse der Aktien, die Insider verkaufen, einen gewissen Einblick in die zukünftige Entwicklung geben.

Die Erzählung beschränkt sich wirklich auf das Konzept des "Gehens des Weges". Wenn leitende Angestellte wirklich an die Marketingbotschaft glauben würden, die sie präsentieren, würden sie wahrscheinlich ihr Geld dort anlegen. Wenn Insider also ihre eigenen Aktien kaufen, tun sie dies fast immer, weil sie an einen Aufwärtstrend glauben.

Andererseits sind Aktien, die von Insidern verkauft werden, mit Skepsis behaftet.

Fairerweise muss man sagen, dass man nicht immer davon ausgehen kann, dass Insiderverkäufe zwangsläufig einen schlechten Zustand des zugrunde liegenden Unternehmens bedeuten.

Bei diesen 4 Titeln ist in Zukunft mit einem Einbruch zu rechnen und sie werden zum sofortigen Verkauf empfohlen:

1.Zoom Videokommunikation $ZM-2.1%

Was werden wir denken? Die Ära des Wohlstands von Zoom könnte vorbei sein, da das Unternehmen mit der Pandemie zurückgeht.

Zoom Video Communications $ZM-2.1%, der Held der Wall Street während der neuen Normalität, spielte eine wichtige Rolle bei der Reaktion der USA auf die Covid-19-Krise .-2.1%

Zunächst sah es so aus, als ob die Schließung des Unternehmens den Untergang der Wirtschaft bedeuten würde. Dank Konnektivitätslösungen wie Zoom $ZM-2.1% konnten Mitarbeiter, die von einem Heimbüro aus arbeiten können, die Lichter des Unternehmens am Leuchten halten, während sie kaum einen Takt verpassten.

In der Tat haben viele Arbeitnehmer den Unterschied zu schätzen gelernt, den die Telearbeit mit sich gebracht hat. Das muss aber nicht für immer so bleiben. Wie die New York Times feststellte, können Unternehmen als Gegenleistung für das Privileg der Telearbeit eine höhere Produktivität durch längere Arbeitszeiten verlangen.

Ich denke, das ist fair, denn wenn man sich in die Lage von Unternehmensmanagern hineinversetzt, verlieren sie fast jegliche Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern, von denen viele keine definierten Arbeitsprodukte haben, die in Form von Produktivität quantifiziert werden können. Der massive Anstieg der "alternativen Tätigkeiten" deutet in der Tat darauf hin, dass Millionen von Menschen die Vorteile ihrer Arbeitgeber genutzt haben.

Haben die Menschen tatsächlich gearbeitet, oder haben sie andere Tätigkeiten ausgeübt? Corporate America wird dem wahrscheinlich einen Riegel vorschieben, und so ist $ZM-2.1% zu Recht eine der Aktien, die Insider verkaufen.

  • $ZM-2.1% war die perfekte Pandemie-Aktie, und wer früh einstieg, ritt auf einer guten Welle von Gewinnen, aber das ist wahrscheinlich das Ende, denn es war mehr als zu erwarten, dass das Unternehmen mit dem Ende der Pandemie auslaufen würde.

2. von Insidern verkaufte Aktien: Nucor $NUE-4.2%

Sie fragen sich vielleicht, ob ich Recht habe, denn wer würde ein florierendes Unternehmen verkaufen, das im letzten Jahr einen Kursanstieg von 95 % verzeichnet hat? Warten Sie und ich werde Ihnen die Gründe nennen...

Nucor $NUE-4.2%, ein Hersteller von Stahl und verwandten Produkten, ist der größte Stahlproduzent in den USA. Aber bevor Sie sich zu sehr aufregen: Es ist auch eine der Aktien, die Insider verkaufen.

Welche Geschichte gewinnt also? Ehrlich gesagt ist $NUE-4.2% zweideutig, weshalb ich ihn in die Mitte dieser Liste aufgenommen habe.

Einerseits verstehe ich vollkommen, warum die Aktie so stark steigt. Seit Jahresbeginn ist die Aktie von $NUE-4.2% um mehr als 39 % gestiegen, und im letzten Jahr hat sie sich fast verdoppelt. Allerdings ist auch die reale Geldmenge in die Höhe geschnellt, was im Grunde genommen der Grund für das Inflationsproblem ist, das wir haben.

Da die Federal Reserve möglicherweise nicht den politischen Willen hat, das Geldmengenproblem anzugehen, könnte es zu einer langen Phase starker Inflation kommen. In diesem Fall ist das Eigentum an Unternehmen, die echte Produkte herstellen, wahrscheinlich der richtige Weg.

Andererseits führt eine extrem hohe Inflation neben anderen besorgniserregenden negativen Auswirkungen auch zu wirtschaftlichen und sozialen Verwerfungen. Es ist schwer zu sagen, welche Prognose sich durchsetzen wird.

  • Allerdings bin ich hier sehr unentschlossen. Ein Verkauf, während wir von den guten Bewertungen profitieren, wäre sinnvoll, wenn es zu einem Crash kommt. Andererseits haben wir hier ein großes US-Stahlwerk, dem es recht gut geht, und ein Kauf wäre jetzt sicher sinnvoll.

3. kroger $KR+0.6%

Die Aktie ist auf ihrem Höchststand, und wenn Sie Ihre Gewinne einstreichen wollen, bevor der Wert fällt, ist jetzt der beste Zeitpunkt zum Verkauf.

Kroger $KR+0.6% ist zwar nicht gerade ein preiswerter Marktführer im Lebensmittelbereich, aber dennoch ein wichtiges Unternehmen.

Trotz seiner Unverzichtbarkeit ist $KR+0.6% eine der Aktien, die von Insidern verkauft werden. Das ist zwar nicht gerade eine ermutigende "Optik", aber man kann auch nicht umhin, es für reinen Kapitalismus (und ein wenig Opportunismus) zu halten. Sehen Sie, die $KR-Aktie+0.6% ist im Jahr 2022 bisher um 26 % gestiegen. Das ist normalerweise ein Glücksfall für Kroger $KR+0.6%, um ein Jahr zu überstehen.

Warum also nicht auszahlen lassen? Wenn ich ehrlich bin, würde ich wahrscheinlich dasselbe tun.

Nun ist es wahrscheinlich so, dass Sie Kroger-Aktien $KR+0.6% im Moment nicht kaufen sollten. Insider-Verkäufe könnten die Bewertung senken, und wenn dies der Fall ist, sollte man dem Ganzen seinen Lauf lassen. Langfristig sollten Sie $KR+0.6% jedoch aus einem zynischen Grund in Ihrem Portfolio behalten: Die Menschen können zwar den Gürtel enger schnallen, aber sie können nicht an Nahrung und Wasser sparen.

  • Ein Kauf auf diesen hohen Niveaus würde den Sinn verfehlen; ein Verkauf zu diesem Zeitpunkt würde Ihnen eine anständige Wertsteigerung bringen, wenn Sie die Aktie lange gehalten haben. Das Unternehmen ist derzeit, zumindest aus meiner Sicht, "überhitzt", und ich erwarte, dass es unter bestimmten Annahmen fallen wird, so dass ich aus meiner Sicht jetzt verkaufen würde.

Bitte beachten Sie, dass dies keine Finanzberatung ist. Jede Investition muss einer gründlichen Analyse unterzogen werden.


No comments yet
Timeline Tracker Overview