Nach Ansicht von George Gianarikas sind diese 2 Aktien die Zukunft der sauberen Energie

Heute wird die Welt ständig gedrängt, auf saubere und grüne Energie umzusteigen. Das sehen wir zum Beispiel bei den Elektroautos, deren Markt in letzter Zeit regelrecht explodiert ist. Deshalb werfen wir heute einen Blick auf 2 Aktien, von denen George Gianarikas glaubt, dass sie in ihren jeweiligen Bereichen Gewinner sein könnten.

Heute ist es nicht nur Tesla, sondern hier in der Tschechischen Republik können wir sehen, dass vielleicht alle Autofirmen jetzt auf die Entwicklung und Produktion von Elektrofahrzeugen umsteigen. Dennoch handelt es sich um eine relativ neue Branche, die sich noch in der Entwicklungs- und Innovationsphase befindet. Elon Musk erklärte kürzlich, dass Lithiumbatterien das neue Öl sind. Erdöl hält derzeit die Wirtschaft zusammen, denn es wird in vielen Industriezweigen verwendet, unter anderem bei der Herstellung von Kraftstoff für Autos. Canaccord-Analyst George Gianarikas pflichtet Musk bei.

Wir sehen viele Parallelen zwischen der Kommunikationsrevolution der späten 1990er Jahre und der neuen Batterietechnologie als moderne Wildkatze - ein Unterfangen mit hohem Gewinn, aber nicht ohne Risiko.

Gianarikas hat sich eingehender mit diesem Markt befasst und 2 Aktien ausgewählt, die seiner Meinung nach potenzielle Gewinner im Bereich der Lithiumbatterien sein könnten. Dabei handelt es sich nicht nur um Batterien für Elektroautos, sondern beispielsweise auch für Haushaltsgeräte, und sie können auch für erneuerbare Energien verwendet werden.

Enovix Gesellschaft $ENVX-4.4%

Aktienkurs-Chart ab 2020

Enovix Corporation ist ein im Silicon Valley ansässiges Technologieunternehmen, das leistungsstarke mehrzellige Lithium-Ionen-Batterien für eine Vielzahl von Anwendungen entwickelt und herstellt, darunter Elektrofahrzeuge, Unterhaltungselektronik und vernetzte Speichersysteme. Das Unternehmen wurde 2012 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Fremont, Kalifornien.

Das Unternehmen ist für seinen innovativen Einsatz der 3-D-Siliziumtechnologie in seinen Batteriezellen bekannt, die nach Angaben des Unternehmens mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen Lithium-Ionen-Batterien bietet, darunter eine höhere Energiedichte, verbesserte Sicherheit und längere Lebensdauer der Batterien.

Das Unternehmen unterhält Partnerschaften mit mehreren führenden Unternehmen in der Automobil- und Unterhaltungselektronikbranche, und seine Batterietechnologie wurde mit mehreren Preisen und Patenten ausgezeichnet. Das Unternehmen wird von führenden Investoren aus dem Technologie- und Energiesektor unterstützt und ist bereit, eine bedeutende Rolle auf dem wachsenden Markt für fortschrittliche Energiespeicherlösungen zu spielen.

Die Stärken des Unternehmens sind die folgenden:

  • Innovative Technologie: Durch die Verwendung der 3-D-Silizium-Technologie in den Batteriezellen unterscheidet sich das Unternehmen von anderen Herstellern von Lithium-Ionen-Batterien und hat das Potenzial, mehrere Vorteile gegenüber herkömmlichen Batterien zu bieten.
  • Partnerschaften mit führenden Unternehmen.
  • Unterstützung durch führende Investoren: Das Unternehmen hat Finanzmittel von mehreren führenden Investoren aus dem Technologie- und Energiesektor erhalten, die ihm finanzielle Stabilität und Ressourcen für das weitere Wachstum und die Entwicklung seines Geschäfts verschaffen.

Natürlich ist nicht immer alles rosig, und das Unternehmen kann auch seine Schattenseiten haben. Die wichtigsten davon sind die folgenden:

  • Wettbewerb: Der Markt für fortschrittliche Energiespeicherlösungen wird immer wettbewerbsintensiver, und Enovix muss seine Technologie weiter innovieren und differenzieren, um der Konkurrenz voraus zu sein.
  • Herausforderungen bei der Skalierung: Die Technologie von Enovix befindet sich noch in der Anfangsphase der Kommerzialisierung, und die Skalierung der Produktion zur Deckung der wachsenden Nachfrage könnte für das Unternehmen eine Herausforderung darstellen.
  • Regulatorische Hürden: Die Batterieindustrie ist stark reguliert und Enovix könnte auf Hindernisse stoßen, wenn es darum geht, die notwendigen Zertifizierungen und Zulassungen für seine Produkte in verschiedenen Märkten zu erhalten.

Das Unternehmen ist seit 2020 börsennotiert. Werfen wir also einen Blick darauf, wie sich das Unternehmen im Jahr 2022 entwickelt hat. DAS UNTERNEHMEN HAT IN DEN ERSTEN 12 MONATEN SEINES BESTEHENS EIN ERSTES QUARTAL MIT 5,5 MILLIONEN US-DOLLAR ABGESCHLOSSEN. In den Jahren 2020 und 2021 meldete das Unternehmen keine Einnahmen. Infolgedessen würde man natürlich erwarten, dass der Nettogewinn negativ ist. In den letzten 12 Monaten belief sich der Nettoverlust auf etwa 125 Millionen Dollar. Das liegt daran, dass dieses Unternehmen an der Entwicklung seiner Produkte gearbeitet hat und sich derzeit in einer Phase befindet, in der es versucht, seine Produkte für die Massenproduktion und den Vertrieb zu skalieren. Gleichzeitig erhöht das Unternehmen rasch seine Forschungsausgaben, was seine Position unter den anderen Akteuren stärken könnte.

Was die Bilanz anbelangt, so weist sie eine relativ gute finanzielle Stabilität auf. Das Unternehmen hat seine Verbindlichkeiten gut abgedeckt. Sie ist sogar in der Lage, alle ihre Verbindlichkeiten mit dem Geld zu decken, das sie auf ihren Konten hat. Der Nettoinventarwert beläuft sich hier auf etwa 2 USD pro Aktie.

Das Unternehmen hat natürlich auch einen negativen Cashflow. Beim operativen Cashflow sind es etwa -78 Millionen. 78 USD in den letzten 12 Monaten. Beim freien Cashflow sind es etwa -121 Millionen. USD. In beiden Fällen handelt es sich um einen weiteren Rückgang im Vergleich zum Vorjahr. Das Unternehmen verfügt über ein beträchtliches Wachstum bei den Investitionsausgaben, das es zur Skalierung seiner Massenproduktionsprodukte nutzt.

Trotz der Tatsache, dass es sich um eine sehr spekulative Aktie handelt, da das Unternehmen noch nicht einmal richtig mit der Massenproduktion begonnen hat, hat diese Tatsache Gianirikas' Optimismus bezüglich des Unternehmens nicht geschmälert.

Enovix bietet eine revolutionäre Architektur für die Entwicklung und Herstellung von Batterien, die das Potenzial hat, die Branche zu revolutionieren. Das Unternehmen hat auch einen starken Verkaufstrichter, Empfehlungen von bedeutenden Branchenakteuren (z. B. Samsung) und ein erfahrenes Management... das Unternehmen muss nun beweisen, dass es seine Zellen in großen Mengen und profitabel produzieren kann. Wir glauben, dass dies möglich ist und dass dieser Prozess zu hohen Renditen für die Aktionäre führen wird.

Neben Gianirikas teilen acht weitere Analysten, darunter einer von JP Morgan, diese optimistische Einschätzung des Unternehmens. Sie sind sich einig über ein durchschnittliches Kursziel von etwa 20 $ pro Aktie.

Analysten-Erwartungen.

Dragonfly Energie-Beteiligungen $DFLI-1.9%

Ein Diagramm des Aktienkurses ab 2021.

Dragonfly Energy ist ein Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von fortschrittlichen Lithium-Ionen-Batterien für eine Vielzahl von Anwendungen spezialisiert hat. Lithium-Ionen-Batterien werden aufgrund ihrer hohen Energiedichte, langen Lebensdauer und relativ geringen Selbstentladung häufig in der Unterhaltungselektronik, in Elektrofahrzeugen und in Systemen für erneuerbare Energien eingesetzt.

Ziel des Unternehmens ist die Entwicklung leistungsstarker Lithium-Ionen-Batterien, die sicher, zuverlässig und erschwinglich sind. Das Unternehmen hat sich dem Einsatz modernster Materialien und Fertigungstechniken verschrieben, um Batterien mit überlegener Leistung und geringeren Kosten herzustellen.

Vorteile für das Unternehmen:

  • Hohe Nachfrage nach fortschrittlichen Batterien: Mit dem Wachstum der Märkte für Elektrofahrzeuge und erneuerbare Energien gibt es eine starke Nachfrage nach leistungsstarken, zuverlässigen und kostengünstigen Batterien.
  • Konzentration auf Spitzentechnologien: Unternehmen, die sich der Entwicklung fortschrittlicher Technologien widmen, sind oft gut positioniert, um Marktanteile zu gewinnen und ihr Geschäft auszubauen.
  • Wachsender Markt für Lithium-Ionen-Batterien: Es wird erwartet, dass der Markt für Lithium-Ionen-Batterien in den kommenden Jahren aufgrund des Wachstums von Elektrofahrzeugen und erneuerbaren Energiesystemen schnell wachsen wird.

Natürlich gibt es, wie im vorherigen Fall, potenzielle Nachteile, denen ein Unternehmen ausgesetzt sein kann. Die wichtigsten davon sind:

  • Wettbewerb: Es gibt viele Unternehmen auf dem Markt, die fortschrittliche Lithium-Ionen-Batterien entwickeln, so dass Dragonfly Energy sich dem Wettbewerb in Bezug auf Preis, Leistung und Technologie stellen wird.
  • Hohe Forschungs- und Entwicklungskosten: Die Entwicklung fortschrittlicher Lithium-Ionen-Batterien kann ein teurer und zeitaufwändiger Prozess sein, der erhebliche Investitionen in Forschung und Entwicklung erfordert.
  • Marktunsicherheiten: Der Batteriemarkt unterliegt dem Wandel der Technologie, der Vorschriften und der Verbraucherpräferenzen, was zu Unsicherheiten und Herausforderungen für die Unternehmen in diesem Sektor führen kann.

Auch hier handelt es sich um ein Unternehmen, das noch in den Kinderschuhen steckt. Das Unternehmen konzentriert sich jetzt auf die Aufnahme der regulären Massenproduktion. Daher hat das Unternehmen bisher nur geringe Einnahmen erzielt. In den letzten 12 Monaten hat das Unternehmen nicht einmal Einnahmen erzielt. Das Unternehmen hat auch in den Jahren 2020 und 2021 einen minimalen Nettogewinn erzielt. Die letzten 12 Monate waren für das Unternehmen überwiegend verlustbringend.

Die Verschuldung des Unternehmens ist fast dreimal so hoch wie das Eigenkapital des Unternehmens. Auf kurze Sicht sind die kurzfristigen Verbindlichkeiten des Unternehmens durch das Umlaufvermögen gut gedeckt. Was die Verschuldung anbelangt, steht es also viel schlechter da als das oben genannte Unternehmen. Was den Nettoinventarwert betrifft, so sehe ich hier einen Wert von etwa 0,33 $ pro Aktie.

Was den Cashflow anbelangt, so sind der operative und der freie Cashflow des Unternehmens minimal oder sogar negativ. Auch hier erhöht das Unternehmen seine Investitionsausgaben, gerade wegen der Einführung der Massenproduktion seiner Produkte. Auch hier handelt es sich also um ein Unternehmen, das noch in den Kinderschuhen steckt und dessen endgültiges Wachstum erst noch bevorsteht.

Auch wenn es sich um eine eher spekulative Investition handelt, glaubt Gianarikas an die Zukunft des Unternehmens. Was macht ihn so zuversichtlich?

Das Unternehmen hat sich mit seinem Premium-Angebot auf den traditionellen Blei-Säure-Märkten einen festen Platz in der Li-Ionen-Ära erobert. Wir gehen davon aus, dass das Unternehmen im Bereich der Wohnmobile weiter an Zugkraft gewinnt und in andere Märkte, einschließlich der Schifffahrt, eindringt, um das Wachstum voranzutreiben. Längerfristig bieten Dragonflys Halbleiterkapitalinvestitionen eine zusätzliche Chance, da sich das Unternehmen zu einem vertikal integrierten Marktführer im Bereich der Energiespeicherung entwickeln möchte. Dragonfly muss nun beweisen, dass es seine Premium-Preise beibehalten, in neue Branchen vordringen und sein Solid-State-Angebot verwirklichen kann.

Er und zwei weitere Analysten, die eine ähnliche Meinung vertreten, haben sich auf ein Kursziel von 14 $ pro Aktie geeinigt.

Analysten-Erwartungen.

Beide Unternehmen befinden sich derzeit in einem frühen Stadium, in dem sie ein großes Wertsteigerungspotenzial aufweisen. Aber für mich persönlich ist es zu früh, um zu investieren. Es handelt sich um eine reine Investition in eine Vision und ein Potenzial, das noch durch nichts belegt ist. Für mich gibt es zu viele Faktoren, die scheitern können. Wird das Unternehmen in der Lage sein, die Produktion erfolgreich aufzunehmen? Werden diese Unternehmen in der Lage sein, ihre Produkte rentabel und in einer für die Kunden attraktiven Weise zu produzieren? Und es gibt noch weitere Fragen, die derzeit unbeantwortet sind.

Wenn ich persönlich in eines dieser Unternehmen investieren wollte, würde ich nur einen minimalen Teil meines Portfolios für diese Investition bereitstellen. Mir persönlich gefällt jedoch die Vision beider Unternehmen, und sie verdienen definitiv einen Platz auf meiner Beobachtungsliste. In dem Moment, in dem sich die Unternehmen weiterentwickeln und zum Beispiel bereits erfolgreich die Massenproduktion und den Verkauf ihrer Produkte eingeführt haben, würde ich die Investition überdenken.

WARNUNG: Ich bin kein Finanzberater, und dieses Material stellt keine Finanz- oder Anlageempfehlung dar. Der Inhalt dieses Materials hat rein informativen Charakter.

Quellen:

https://finance.yahoo.com/news/lithium-batteries-oil-according-elon-003558965.html

https://www.marketwatch.com/investing/stock/dfli?mod=mw_quote_tab

https://www.marketwatch.com/investing/stock/envx?mod=search_symbol


No comments yet
Timeline Tracker Overview