MSA Safety Analysis: ein großartiges Unternehmen, ein gutes Produkt und doch eine schlechte Investition?

Nicht gerade ein bekanntes Unternehmen, das die von Ihnen benötigten Produkte herstellt, eine gute Erfolgsbilanz und ein gutes Management hat? Das ist der Traum eines jeden Investors! Oder etwa nicht?

MSA beschäftigt sich auch mit Brandschutz und persönlicher Sicherheit

MSA Safety $MSA+0.7% - ein unscheinbares Unternehmen, das sich auf die Herstellung und den Verkauf von umluftunabhängigen Atemschutzgeräten seiner eigenen Marke sowie von festverdrahteten Gas- und Flammendetektoren, Absturzsicherungen, Feuerwehrhelmen und mehr konzentriert. Erst kürzlich, am 15. Februar, hat das Unternehmen die Finanzergebnisse für das letzte Quartal des Geschäftsjahres 2022 veröffentlicht. Im Vergleich zu den Erwartungen der Analysten hat das Unternehmen relativ gut abgeschnitten. In Anbetracht dessen hat die fundamentale Gesamtlage des Unternehmens in letzter Zeit eine gewisse Volatilität gezeigt. Obwohl das Unternehmen interessant aussieht, scheint die Aktie noch nicht ganz den richtigen Preis zu haben. Und warum?

https://www.youtube.com/watch?v=WI5zJeTXIec

Bis Ende 2022 waren Umsatz, Gewinn und Cashflow stark und verhalfen der Aktie zu einem deutlich höheren Wachstum als der breite Markt. Seitdem sieht es jedoch nicht mehr so rosig aus. Während der S&P 500-Index "nur" um 1,8 % gefallen ist, hat die MSA Safety-Aktie einen Rückgang von 2 % zu verzeichnen. Nichts Drastisches, aber es ist eben nicht mehr ganz so eine Hitparade.

Die Sechs-Monats-Performance der $MSA-Aktie+0.7%

Der Tag der Gewinnbekanntgabe war ein ziemlich großer Tag für die Aktionäre von MSA Safety. Der Umsatz war im Quartal mit 443,3 Millionen Dollar stark. Das sind 8 % mehr als die 410,3 Mio. $, die im gleichen Zeitraum des Vorjahres erzielt wurden. Außerdem übertraf das Unternehmen damit die Erwartungen der Analysten um fast 13,4 Millionen Dollar.

Zusammenfassung der Q4-Ergebnisse. Quelle

Dieser Umsatzanstieg brachte gemischte, aber größtenteils positive Finanzergebnisse in der Endabrechnung mit sich. So konnte das Unternehmen von einem Nettoverlust von 61,5 Millionen US-Dollar im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2021 zu einem Nettogewinn von 51,5 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum des Geschäftsjahres 2022 übergehen .

  • Je Aktie meldete das Unternehmen einen Gewinn von 1,13 Dollar. Damit wurden die Erwartungen der Analysten um 0,17 $ pro Aktie verfehlt.
  • Der Nettogewinn von 1,80 $ pro Aktie übertraf die Erwartungen der Analysten um 0,17 $ pro Aktie. Es ist erwähnenswert, dass der enorme Ergebnisunterschied hier auf mehrere Faktoren zurückzuführen ist.
Fundamentaldaten und Kennzahlen des Schutzausrüstungsunternehmens
  • Der wichtigste dieser Faktoren war die Kategorie Produktverbindlichkeiten und sonstige betriebliche Aufwendungen, die im Jahresvergleich um 149,2 Millionen Dollar zurückgingen.
  • Betrachtet man den bereinigten Gewinn, so lag der Wert bei 70,9 Mio. $. Das ist ein Anstieg gegenüber den 66 Millionen Dollar, die im Vorjahr ausgewiesen wurden.
  • Der operative Cashflow sank von 69 Mio. $ im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2021 auf 53,6 Mio. $ im gleichen Zeitraum des Geschäftsjahres 2022. Selbst wenn wir die Veränderungen im Betriebskapital bereinigen, wäre er von 112,6 Mio. $ auf 76,8 Mio. $ gesunken. In der Zwischenzeit konnte das Unternehmen das EBITDA steigern, das von 91,7 Mio. $ auf 108 Mio. $ kletterte.

Die Ergebnisse, die das Unternehmen im letzten Quartal 2022 erzielte, hatten einen deutlichen Einfluss auf die Ergebnisse für das gesamte Geschäftsjahr 2022.

Unternehmenseinnahmen. Quelle

So stiegen die Einnahmen im Jahresvergleich von 1,40 Mrd. $ im Jahr 2021 auf 1,53 Mrd. $ im Jahr 2022. Der Nettogewinn stieg von 21,3 Mio. $ auf 179,6 Mio. $, was größtenteils auf die oben erwähnten einmaligen Ereignisse zurückzuführen ist.

MSA-Prognose. Quelle

Sie haben sich in letzter Zeit gut entwickelt. Aber die hohe Bewertung scheint mir nicht gerechtfertigt. Noch dazu in einem Sektor, der zwar interessant, aber notwendig und nicht rezessionssicher ist. Kurzfristig könnte ein Anleger, der entschlossen ist, jeden Schritt des Unternehmens zu verfolgen, immer noch Geld verdienen, aber langfristig denke ich, dass man auf einen deutlich besseren Preis warten muss. Als solches gefällt mir das Unternehmen jedoch sehr gut.

Haftungsausschluss: Dies ist in keiner Weise eine Anlageempfehlung. Dies ist lediglich meine Zusammenfassung und Analyse auf der Grundlage von Daten aus dem Internet und anderen Quellen. Investitionen in die Finanzmärkte sind riskant, und jeder sollte auf der Grundlage seiner eigenen Entscheidungen investieren. Ich bin nur ein Amateur und teile meine Meinung.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Hast du ein Konto? Dann meld dich ein. Oder erstelle eine neue.

No comments yet
Timeline Tracker Overview