2 Gründe, warum Sie auf keinen Fall in Kryptowährungen investieren sollten

Kryptowährungen, allen voran Bitcoin $BTCUSD+0.6%, sind in den letzten Jahren extrem populär geworden. Viele Menschen verweisen auf ihre Vorteile, aber es gibt auch ernsthafte Risiken, die bei Investitionen in diese Anlagen zu berücksichtigen sind. Entscheiden Sie also nach der Lektüre dieser Nachteile selbst, ob Kryptowährungen einen Platz in Ihrem Portfolio haben.

Krypto

Grund Nr. 1: Begrenzte Fundamentaldaten und hohe Spekulation

Das Risiko ist die Kehrseite des Wachstumspotenzials. Aktien steigen und fallen mit Angebot und Nachfrage, aber die Aktionäre von realen Unternehmen haben letztlich Anspruch auf die Cashflows, die das Unternehmen langfristig produziert. Wenn alles andere scheitert, hat eine Aktie zumindest einen gewissen Bezug zu den Fundamentaldaten.

Bei Kryptowährungen ist das nicht so auffällig. Stattdessen werden die Märkte weitgehend von Spekulationen bestimmt. Viele Menschen kaufen Kryptowährungen nur mit der Vision, dass mehr Schwung den Preis noch höher treiben wird, ohne sich um die Funktion des Tokens zu kümmern. Viele Blockchain-Projekte verfügen über interessante Funktionen, die den Inhabern Renditen bescheren, aber der Marktwert von Kryptowährungen ist von diesen zugrunde liegenden Renditen weitgehend abgekoppelt.

Das macht es schwierig, diese Vermögenswerte wirklich als Investitionen zu analysieren. Stattdessen überlässt sie viele Erfolge und Misserfolge dem Zufall.

Grund 2: Mangelnde Regulierung

Die ursprünglichen Köpfe hinter Bitcoin $BTCUSD+0.6% und anderen Kryptowährungen waren sehr darauf bedacht, Finanzinstrumente zu schaffen, die die Befugnisse von Regulierungsbehörden und Zentralbanken einschränken würden. Diese Wünsche sind verständlich, aber die Anleger beginnen zu verstehen, warum es eine Reihe von Kapitalmarktvorschriften gibt.

Pumps and Dumps, Rug-Pulls und andere Formen der Marktmanipulation oder des Betrugs sind ein ernsthaftes Problem für Käufer von Kryptowährungen, insbesondere für diejenigen, die mit kleineren Altcoins handeln . Außerdem sind dubiose Praktiken der Teams, die hinter einigen bekannten Kryptowährungen stehen, aufgetaucht, die zu großen Verlusten beim Unternehmenswert führen können.

Diese Risiken sind nicht unbedingt für den gesamten Markt charakteristisch, und die meisten Krypto-Projekte sind echt. Dennoch kann ein unregulierter Markt für Menschen, die keine Experten sind, gefährlich sein.

Dies sind nur einige der Hauptprobleme, die ich in Bezug auf Kryptowährungen im Allgemeinen sehe. Ich bin sicher, dass es noch viele weitere gibt, und ich würde mich freuen, sie in den Kommentaren zu ergänzen, falls nötig. Dies ist keine Anlageempfehlung und jede Anlageentscheidung liegt allein in Ihrer Hand. Zu diesem Artikel wurde ich von dem Analysten Ryan Downie inspiriert.


No comments yet
Timeline Tracker Overview