Morgan Stanley hebt 3 Aktien hervor, die von der Klimagesetzgebung profitieren werden

Jeder von uns hat sicherlich von dem Klimagesetz gehört, das ein sehr fettes Finanzpaket vorsieht, das viele Unternehmen in die Höhe treiben könnte. Im Rahmen des Klimapakets werden 369 Milliarden Dollar für erneuerbare Energien und die Reduzierung von Emissionen bereitgestellt. Auf dieser Grundlage hat uns Morgan Stanley, der führende Bankkonzern, seine Favoriten vorgestellt, die unter diesem Gesetzentwurf gedeihen werden. Für alle genannten Aktien erhöht MS das Kursziel angesichts des stärkeren Wachstums dank des Klimagesetzes.

Johnson Controls, eines der Unternehmen, die wir heute unter die Lupe nehmen werden.

Morgan Stanley hat am Donnerstag seine Gewinnschätzungen und Kursziele für Unternehmen, die Heiz- und Kühlsysteme herstellen, angehoben. Nach Ansicht der Investmentbank werden die Steuergutschriften und -nachlässe im Rahmen des vom Kongress verabschiedeten Steuer- und Klimagesetzes den Absatz ankurbeln. Der Inflation Reduction Act, den Präsident Biden im vergangenen Monat verabschiedet hat, enthält Anreize für die größte Investition in energieeffiziente Produkte in der Geschichte der USA. Das Gesetz stellt 21 Milliarden Dollar an Rabatten und Steuergutschriften zur Verfügung, um die Energieeinsparungen in den Haushalten der Bürger in den nächsten 10 Jahren zu verbessern.

Die größten Gewinne für Gerätehersteller werden von Haushalten kommen, die ihre Klimaanlagen und Heizsysteme durch Wärmepumpen ersetzen, so die Analysten von Morgan Stanley in einem Bericht. Wärmepumpen sind All-in-One-Geräte zur effizienteren Kühlung und Beheizung eines Hauses.

"Die Wärmepumpentechnologie hat sich in den letzten zehn Jahren stetig verbessert", so ein Analyst, "und die Einführung ist in weiteren Regionen möglich."

1 )Johnson Control $JCI+0.4%

In diesem Jahr ist die $JCI-Aktie+0.4% um 30,83% gefallen

Wenn ich an den Bau denke, dann sind viele moderne Häuser zunehmend mit ausgeklügelten und integrierten Systemen zur Verwaltung, Kontrolle und Behandlung der Umwelt ausgestattet. Größere Industrie- oder Bürogebäude verfügen oft über wesentlich umfangreichere Kontrollen. Hier ist Johnson Controls mit seiner langen Geschichte der Entwicklung, Konstruktion und Installation von Systemen zur Verbesserung der Qualität der bebauten Umwelt zu Hause. Angesichts des wachsenden Bedarfs an Verbesserungen und der Zeit, die in Gebäuden verbracht wird, insbesondere nach der Pandemie, wird $JCI+0.4% wahrscheinlich weiterhin auf der Welle der verstärkten Investitionen in die gebaute Umwelt reiten.

Die Vorhersage von Morgan Stanley lautet: Das Kursziel wird angehoben und auf 62 $ festgesetzt, wobei die Analysten mit einem EPS-Wachstum von 3,72 $ im Jahr 2023 und 4,12 $ im Jahr 2024 rechnen.

3 schnelle Gründe, warum $JCI+0.4% ein guter Kauf ist

  1. Das Unternehmen verzeichnete ein relativ starkes Geschäftswachstum. Sie haben einen hohen Auftragsbestand von 11,1 Milliarden Dollar. Der Auftragsbestand ist langfristig angelegt und hat seit 2017 stetig zugenommen. Die Palette der Geschäftsfelder, in denen sie tätig sind, umfasst sowohl Wohn- als auch Gewerbe- und Industriebauten sowie das Bauwesen. Das heißt, solange es eine wirtschaftliche Aktivität und einen kontinuierlichen Bau oder Umbau von Gebäuden gibt, sollte $JCI+0.4% weiterhin florieren.
  2. In den letzten Jahren hat JCI stark in den Bereich der digitalen Dienstleistungen investiert. Es wird erwartet, dass der Plan bis 2024 zu einem Umsatzanstieg von etwa 2 Milliarden US-Dollar führen wird, da die Kundenbindung aufgrund der verbesserten Konnektivität zunimmt.
  3. JCI engagiert sich stark für Verbesserungen und ESG, aber ich werde nicht auf komplexe Details eingehen. Einfach ausgedrückt: Sie haben Ziele, die im Interesse der Verbesserung ihrer Qualität liegen, aber auch im Interesse und nach den Anforderungen des Staates, was zu weiterem Wachstum und Popularität führen wird.

2. Carrier Corporation $CARR-0.6%

Dieses Jahr ist die $CARR-Aktie-0.6% um 24,64% gefallen

Carrier Global ist ein führender Hersteller von Heizungs-, Klima-, Lüftungs- und Kälteanlagen sowie von Brandschutz- und Sicherheitsprodukten. Das HVAC-Geschäft (Heizung, Lüftung und Klimatisierung) bedient sowohl den Wohn- als auch den Gewerbemarkt, und die Kühlsegmente bedienen das Kernsegment des Lebensmitteltransports, das ein wesentlicher Bestandteil der Kühlhauslieferkette ist.

Das Kurszielvon Morgan Stanley wurde auf 44 $ angehoben, und sie erwarten ein EPS von 2,60 $ im Jahr 2023 und 2,88 $ im Jahr 2024.

Gründe für den Kauf:

  1. Zu den Stärken von Carrier gehören eine starke globale Präsenz mit Produkten in 160 Ländern sowie ein diversifiziertes Produktportfolio und Endmärkte. Was die Wettbewerbsvorteile anbelangt, so verfügt Carrier über mehr als 100 Jahre Branchenerfahrung, die es dem Unternehmen ermöglicht hat, eine starke Marke und einen guten Ruf für Qualität zu entwickeln. Darüber hinaus profitiert Carrier auch von seinem Ersatzteil- und Servicegeschäft, das etwa 30 % des Gesamtumsatzes ausmacht (dieses Geschäft ist wesentlich rentabler als der Verkauf von Neugeräten).
  2. Zwei der wichtigsten Initiativen von Carrier sind die Erhöhung der Anschlussquoten und die Übernahme der Marktführerschaft im Bereich der angewandten HLK innerhalb von fünf Jahren.
  3. Inzwischen verfügt $CARR-0.6% über eine solide Bilanz und zahlt eine Dividendenrendite von 1,6 %, die durch eine niedrige Ausschüttungsquote von 23 % unterstützt wird. Die Rendite ist zwar niedrig, aber die Unternehmensleitung hat vor kurzem angekündigt, dass sie das Kapital entweder für Übernahmen oder für Aktienrückkäufe verwenden will und eine Ausschüttungsquote von 30 % im Jahr 2023 anstrebt, was eine deutliche Verlagerung der Dividende signalisiert.

3 Lennox International $LII+0.1%

Dieses Jahr ist die $LII-Aktie+0.1% um 21,72% gefallen

Lennox International ist ein weltweit führender Anbieter von Klimamanagementlösungen mit Niederlassungen in mehr als 112 Ländern weltweit. Das Unternehmen fertigt und vertreibt eine breite Palette von Produkten für die Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kältetechnikmärkte. Die Tätigkeit des Unternehmens ist in drei Geschäftsbereiche unterteilt. Das Segment Heizen und Kühlen für Privathaushalte, das 60 % des Nettoumsatzes des Unternehmens ausmacht , produziert und verkauft Öfen, Klimaanlagen, Wärmepumpen, Heiz- und Kühlsysteme, Raumluftqualitätsgeräte, Komfortsteuerungsprodukte sowie Ersatzteile und Zubehör. Das Segment Gewerbliche Heizung und Kühlung, das 20 % des Nettoumsatzes des Unternehmens ausmacht, produziert und vertreibt einheitliche Heizungs- und Klimaanlagen, angewandte Systeme, Steuerungen, Installation und Service für gewerbliche Heizungs- und Kühlanlagen sowie gewerbliche Produkte mit variablem Kältemittelfluss. Das Segment Kältetechnik, das 15 % des Umsatzes des Unternehmens ausmacht, produziert und vertreibt Verflüssigungssätze, Einheitskühler, Flüssigkeitskühler, luftgekühlte Verflüssiger, Luftbehandlungsgeräte, Prozesskühler, Steuerungen und Kompressorgestelle.

  • Ich weiß, dass diese lange Einleitung Ihnen wahrscheinlich nicht viel sagt, wenn Sie nicht in der Branche tätig sind. Mir ging es darum, das stark diversifizierte Portfolio des Unternehmens vorzustellen.

Die Prognose von Morgan Stanley: Das Kursziel wurde auf 268 $ angehoben, und sie erwarten für 2023 ein EPS von 15,32 $ und für 2024 von 17,22 $.

Gründe für den Kauf:

  1. Es wird erwartet, dass der Markt für HLK-Dienstleistungen (Heizung, Lüftung und Kühlung) von 2021 bis 2030 weltweit mit einer CAGR von 5,3 % wachsen wird, was darauf hindeutet, dass das Unternehmen in einem relativ schnell wachsenden Markt tätig ist.
  2. Der Nettoumsatz des Unternehmens war relativ stabil und ist im Laufe der Jahre tendenziell gestiegen, und trotz der negativen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie im Jahr 2020 ist es dem Unternehmen gelungen, im Jahr 2021 einen Umsatz vor der Pandemie zu erzielen.
  3. Die Gewinnspannen des Unternehmens sind recht beeindruckend und stabil, so dass es Jahr für Jahr große Mengen an Bargeld erwirtschaften kann. Im Laufe der Jahre hat das Unternehmen bewiesen, dass die Erwirtschaftung positiver Cashflows ein wiederkehrender Bestandteil seiner Geschäftstätigkeit ist und dass sich die Anleger dadurch unterstützt fühlen können. In diesem Sinne hat das Unternehmen seine zwölfmonatige Bruttogewinnspanne von 23 % im Zeitraum 2011-2012 auf 29 % im Jahr 2021 verbessert.

Schlussfolgerung

Es ist klar, dass mit dem Klimawandelgesetz ein dicker Batzen Geld im Umlauf sein wird, um den sich die Spitze des Eisbergs streiten wird. Die genannten Unternehmen wurden von Morgan Stanley ausgewählt, aber teilweise von mir, da die Liste mehrere Namen enthielt. Ich behaupte nicht, dass die genannten Unternehmen derzeit attraktiv bewertet sind (ich sehe noch Spielraum für einen Rückgang), aber die Anleger sollten sich dennoch überlegen, ob sie dieses milliardenschwere Paket aus den USA irgendwie sinnvoll nutzen werden. Die genannten Unternehmen bieten sicherlich eine Reihe attraktiver Angebote und Vorteile, die ich nur am Rande betrachtet habe (ich werde sie vielleicht in Zukunft analysieren, wenn mehr Interesse besteht). Grundsätzlich würde ich sagen, dass ich, so wie ich in diesem Jahr die Solaraktien studiert und untersucht habe, wo ich die Vorteile, die z. B. die USA gewährt haben (Zollsenkungen, Rabatte, verstärkte Unterstützung usw.), gebührend genutzt habe, sehe ich hier die gleiche Chance. Es ist schwer zu sagen, ob dieses Wachstum genauso stark ausfallen wird, aber ich bin sicher, dass einige dieser positiven Prozentsätze uns einbringen werden. Ich sehe hier derzeit ein ähnliches Potenzial, allerdings mit dem Unterschied, dass ich den Kauf noch nicht überstürzen würde (das wird von den Marktbedingungen abhängen). Ich rechne jedoch mit einem Wachstum in der Zukunft und werde mich weiterhin nach diesen Unternehmen umsehen.

Bitte beachten Sie, dass dies keine Finanzberatung ist. Jede Investition muss einer gründlichen Analyse unterzogen werden.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Hast du ein Konto? Dann meld dich ein. Oder erstelle eine neue.

No comments yet
Timeline Tracker Overview