Krypto-Grundlagen: 3 dezentrale Plattformen zum Kauf von Kryptowährungen

Anleger, die Kryptowährungen kaufen möchten, haben 2 Möglichkeiten zum Kauf. Die erste Option ist die am weitesten verbreitete, nämlich der Kauf von Kryptowährungen über zentrale Börsen, wo der Kauf selbst einfacher ist, aber kontrolliert wird. Die zweite Option ist der dezentralisierte Kauf von Kryptowährungen, der zwar schwieriger ist und mehr Schritte erfordert, aber von niemandem kontrolliert wird, was für einige Investoren das Wichtigste ist. In diesem Beitrag stellen wir Ihnen 3 dezentralisierte Plattformen vor, über die Sie Kryptowährungen auf dezentralisierte Weise kaufen können.

3 dezentralisierte Plattformen für den Kauf von Kryptowährungen.

Warum gibt es eine wachsende Nachfrage nach dezentralen Kryptowährungsbörsen?

Das Hauptproblem bei zentralisierten Börsen besteht darin, dass sie von einer zentralen Behörde kontrolliert werden - einem Unternehmen, das Ihre Gelder und Daten genau wie eine herkömmliche Bank kontrolliert. Darüber hinaus verwenden zentralisierte Börsen das Auftragsbuchmodell, das Sie von traditionellen Börsen kennen, mit einer Liste von Aufträgen zum Kauf und Verkauf. Die Börse fungiert als Verwahrer, der als Market Maker Vermögenswerte hält und diejenigen vermittelt, die bereit sind, Vermögenswerte an Käufer zu verkaufen. Die Verwahrung von Vermögenswerten, die Liste der Vermögenswerte, die Liquidität, der Hauptsitz, der Vorstand und die zentralisierte Handelsausführung sind alles Merkmale einer zentralisierten Börse.

Glücklicherweise kann das alles dezentralisiert werden, und das ist es, was dezentrale Börsen erreichen wollen: eine vollständige Peer-to-Peer-Handelsplattform , die von Software und Nutzern gesteuert wird. Bei dezentralen Börsen schließen Sie einfach Ihre Brieftasche an, z. B. MetaMask, und können direkt damit handeln. Das macht den Handel privat und schnell, und Sie müssen nicht den langwierigen Prozess der Einrichtung eines Bankkontos und eines Handelskontos durchlaufen, der mit aufdringlichen und unsicheren KYC-Erhebungen (Know-Your-Customer) in Ihre Privatsphäre eindringt, wie z. B. die Überprüfung Ihrer Identität, Ihrer Wohnanschrift, Ihres Einkommens und vielem mehr, das einige Anleger verständlicherweise nicht preisgeben möchten.

1. uniSwap

Als es 2018 zum ersten Mal erschien, galt es als eine Art Revolution in der DeFi-Welt. Die Tatsache, dass man Ethereum-basierte ERC20-Token auf der Ethereum-Blockchain ohne Orderbuch tauschen konnte, war ein großer Meilenstein. Uniswap nutzt intelligente Verträge, die es den Nutzern ermöglichen, ohne Zwischenhändler miteinander zu handeln, wodurch es dezentralisiert und Peer-to-Peer ist.

Uniswap nutzte innovative Liquiditätspools, um die für die Ausführung von Swaps erforderlichen Vermögenswerte zu generieren. Zum Beispiel können Nutzer wie Sie mit Paaren wie ETH/DAI-Münzen handeln, um den Pool zu erweitern. Im Gegenzug erhalten die Nutzer einen kleinen Prozentsatz, wenn Vermögenswerte aus diesem Pool verwendet werden. Der Preis wird dadurch bestimmt, wie viele Vermögenswerte im Liquiditätspool verbleiben.

Die Uniswap-Oberfläche ist eines der besten Merkmale der Plattform. Sie können Uniswap schnell mit Ihrer MetaMask-Brieftasche verbinden und mit dem Tausch von Token beginnen. Es ist einfach, effizient und, was für manche Kryptowährungsfans vielleicht noch wichtiger ist, dezentralisiert. Nach all dieser Zeit ist Uniswap immer noch ein Vorreiter in Sachen dezentraler Finanzen.

Das Hauptziel von Uniswap ist es, dass Benutzer wie Sie die Verwaltung der Börse übernehmen. Das bedeutet, dass die Nutzer durch ihre Stimmabgabe die Zukunft der Börse mitbestimmen können. Uniswap hat außerdem ein V3-Modell eingeführt, das die Kapitaleffizienz, Ausführung und Infrastruktur von Uniswap verbessert. Das Uniswap-Protokoll entwickelt sich ständig weiter. Während andere Protokolle mit ähnlichen Schnittstellen eine Herausforderung für Uniswap darstellten, ist es dem Uniswap-Team gelungen, seine Plattform für die Nutzer stets attraktiv zu halten.

https://www.youtube.com/watch?v=PS1h8Mftk58&ab_channel=EveryBitHelps

2. sushiSwap

Einige der Namen in der Krypta mögen Ihnen komisch vorkommen, wie dieser hier. Sushiswap hat viel mit Uniswap gemeinsam, da es eine Abspaltung davon ist. Sushiswap schöpfte dann viel Kapital von Uniswap ab, da sie große Belohnungen und Anreize für den Wechsel anboten. Trotz alledem ist SushiSwap immer noch eine der besten dezentralen Tauschbörsen. Die Verteilung der Belohnungen oder des Interesses, das die Beteiligten zeigen, wenn sie in den Liquiditätspool einzahlen, wird so angepasst, dass diejenigen mit kleineren Einsätzen gut belohnt werden, nicht nur diejenigen mit extrem hohen Einsätzen. Außerdem gibt es lustige Belohnungen zum Thema Sushi.

Die Swap-Schnittstelle sieht viel moderner aus als die Uniswap-Schnittstelle und ist genauso einfach zu bedienen. Wie bei der Uniswap-V2-Kopie befinden sich alle Optionen, von den Fonds über die Renditen bis hin zur Analyse, im oberen Bereich. Wenn Sie Kontroversen ignorieren und sich für den Einsatz von Belohnungen interessieren, dann ist SushiSwap ein großartiger dezentraler Austausch, den Sie nutzen können.

https://www.youtube.com/watch?v=olOy4Kjrdis&ab_channel=EveryBitHelps

3. PancakeSwap

PancakeSwap ist der letzte auf dieser Liste und trägt ebenfalls einen lustigen oder kulinarischen Namen, aber so scheinen sich diese Namen einfach durchzusetzen. Das Design ist ganz auf ein lustiges Thema ausgerichtet, was zumindest mir gefällt. Ich persönlich verwende PancakeSwap am häufigsten.

PancakeSwap ist ein automatisierter Market Maker - eine dezentralisierte Finanzierungsanwendung, die es Nutzern ermöglicht, Token zu tauschen, Liquidität durch Farming bereitzustellen und im Gegenzug zu verdienen. Sie wurde im September 2020 gestartet und ist eine dezentrale Börse für den Austausch von BEP20-Token auf der Binance Smart Chain. PancakeSwap verwendet ein automatisches Market-Maker-Modell, bei dem die Nutzer gegen einen Liquiditätspool handeln. Diese Pools werden von Nutzern bevölkert, die ihr Geld in den Pool einzahlen und im Gegenzug Token vom Liquiditätsanbieter erhalten.

https://www.youtube.com/watch?v=iG0O6GLxwrk&ab_channel=MoneyZG

Im Grunde genommen unterscheiden sich diese dezentralen Börsen nicht sonderlich und es liegt an Ihnen, welche Sie wählen. Wichtig ist, dass Sie eine aktive Metamaske haben, denn ohne sie oder ihre Alternativen geht es nicht. Es stimmt, dass diese Art des Kaufs schwieriger und auch teurer ist, aber solange Sie nicht wollen, dass eine Kontrollinstanz über Sie bestimmt, ist es definitiv ein guter Weg und es lohnt sich.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Hast du ein Konto? Dann meld dich ein. Oder erstelle eine neue.

No comments yet
Timeline Tracker Overview