Eine Wette auf die Zukunft der Menschheit. Dies ist der wichtigste Bereich des Planeten, der von allen übersehen wird

In Unternehmen mit großem Zukunftspotenzial zu investieren, ist ein logischer Schritt. Und gibt es etwas, das mehr Potenzial hat als etwas, das eines Tages die Menschheit retten könnte und wahrscheinlich der einzige Weg zu einer möglichen großen Entwicklung ist?

Die Erforschung des Weltraums ist wahrscheinlich der wichtigste Schritt für das Überleben der Menschheit

Die Raumfahrt und die damit verbundene Technologie sind äußerst wichtig und auch eine große Wette auf die Zukunft der Menschheit. Zugegeben, es ist eine Wette auf eine sehr ferne und ungewisse Zukunft. Aber wenn es die richtige Aufnahme ist, ist es extrem wichtig, so schnell wie möglich da zu sein.

Große Starts privater Raumfahrtunternehmen wie SpaceX von Elon Musk und Blue Origin von Jeff Bezos haben die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich gezogen, doch es gibt einen Haken: Man kann nicht in sie investieren. Da es sich um private Unternehmen handelt, sind die Investitionen auf institutionelle Anleger und Private-Equity-Firmen beschränkt.

Glücklicherweise gibt es eine Reihe anderer börsennotierter Unternehmen, die Raumfahrtenthusiasten kaufen können, z. B. Satelliten-, Bodenausrüstungs- und Trägerraketenunternehmen. Man geht davon aus, dass dieser Sektor im Jahr 2019 einen Umsatz von 366 Mrd. USD erzielen wird, wovon 95 % auf den Sektor der Raumfahrtdienste entfallen, der jedoch immer noch irgendwie mit der Erde verbunden ist - zu letzterem gehören Telekommunikations-, Internet- und nationale Sicherheitssatelliten. Der kleine Rest befasst sich mit den wirklich exotischen Dingen, wie dem möglichen Abbau von Mineralien auf Asteroiden.

In welche Unternehmen können wir also investieren?

Virgin Galactic $SPCE+5.8%

Nach SpaceX und Blue Origin ist Virgin Galactic wahrscheinlich das bekannteste Unternehmen, das sogar an der Börse gehandelt werden kann. Es ist das Unternehmen des Milliardärs Richard Branson. Ihr erstes Raumschiff, SpaceShipOne, war 2003 das erste private Raumschiff, das mit Raketenantrieb im Überschallflug unterwegs war. Achtzehn Jahre später, am 11. Juli 2021, startete Virgin Galactic mit Branson, drei Mitarbeitern und zwei Piloten an Bord der Unity 22 ins All, die 50 Kilometer über der Kármán-Linie schwebte. Im September 2021 wurde Virgin Galactic von der US-Luftfahrtbehörde Federal Aviation Administration für die kommerzielle Raumfahrt zugelassen, und Hunderte potenzieller Passagiere buchten Plätze zum hohen Preis von 450.000 Dollar pro Person.

Rocket Lab $RKLB+5.9%

Rocket Lab ging 2021 über SPAC an die Börse. Neben der Entwicklung und Herstellung von Komponenten für Raumfahrzeuge liegt der Schwerpunkt des Unternehmens auf der Erbringung von Startdienstleistungen für andere Raumfahrt- und Verteidigungsunternehmen. Wie der Name schon sagt, ist das Unternehmen auf Raketen und Orbitalraketen spezialisiert. Kürzlich erhielt Rocket Lab einen Vertrag mit der NASA über die Lieferung von Solarzellen für ihr CADRE-Programm. Außerdem startete das Unternehmen im Oktober seine 31. Electron-Rakete.

Beschaffung von Weltraum-ETF $UFO+2.3%

Das hier ist sehr interessant. Und das nicht nur wegen des Namens. Der ETF bildet seinen eigenen S-Network Space Index ab, der 46 Unternehmen abbildet , die mindestens 50 % ihrer Einnahmen oder Gewinne in der Raumfahrtindustrie erzielen. Der Index gliedert seine Werte in fünf Branchenkategorien: Herstellung und Betrieb von Raketen und Satelliten, Herstellung von Bodenausrüstung, Raumfahrttechnologie und -hardware, Weltraumbilder und -nachrichten sowie Telekommunikation, Fernsehen und Rundfunk.

https://www.youtube.com/watch?v=3Q6MVwpMMk4

Lockheed Martin $LMT+0.7%

Endlich etwas "Vernünftiges". Das heißt, ein Unternehmen, das nicht nur im Weltraum eine große Basis und Stärke hat. Lockheed Martin ist keine reine Raumfahrtaktie, aber ein etablierter Akteur in den eng verwandten Bereichen Verteidigung und Luft- und Raumfahrt. Das Unternehmen ist vor allem für die Herstellung von Kampfflugzeugen bekannt, wobei der Großteil der Einnahmen aus Regierungsaufträgen stammt. Lockheed unterhält jedoch ein bedeutendes Segment für die Herstellung von Satelliten und Raketen. Das Unternehmen hat eine Reihe wichtiger Komponenten an die NASA geliefert und hat sich außerdem mit Amazon und Cisco Systems zusammengetan, um Amazon Alexa und Cisco Webex in seine Callista-Crew-Interface-Technologie zu integrieren.

Was ist mit Ihnen? Haben Sie einen Favoriten in der Raumfahrtindustrie? Oder warten Sie ab, ob SpaceX vielleicht an die Börse geht?

Haftungsausschluss: Dies ist in keiner Weise eine Anlageempfehlung. Es handelt sich lediglich um meine Zusammenfassung und Analyse auf der Grundlage von Daten aus dem Internet und anderen Quellen. Investitionen in die Finanzmärkte sind riskant, und jeder sollte auf der Grundlage seiner eigenen Entscheidungen investieren. Ich bin nur ein Amateur und teile meine Meinung.

Artikel kostenlos lesen?
Dann mach weiter 👇

Hast du ein Konto? Dann meld dich ein. Oder erstelle eine neue.

No comments yet
Timeline Tracker Overview