Wenn Sie 400 € pro Monat investieren, können Sie auf diese Weise ein Vermögen von 3 Millionen € erreichen.

Sie müssen nicht Zehntausende pro Monat investieren, um ein großes Vermögen zu machen. Folgen Sie einfach dem System, um Millionen für einen schönen Ruhestand anzuhäufen. Wenn Sie Ihre Karten richtig ausspielen und nicht in Panik geraten, können Sie im Ruhestand wunderbar abgesichert sein. Und so geht's.

Bei Investitionen ist es sehr wichtig, dem System zu folgen.

Was haben Sie davon, wenn Sie 400 Dollar im Monat investieren?

Wenn Sie während Ihres Arbeitslebens 400 Dollar oder Euro pro Monat zusätzlich zur Verfügung haben, können Sie ein beträchtliches Vermögen aufbauen, mit dem Sie einen schönen Ruhestand genießen und vielleicht sogar etwas für Ihre Familie zurücklegen können. Wenn Sie über einen Zeitraum von 43 Jahren 400 Dollar/Euro/Monat investieren und Ihre Ersparnisse eine durchschnittliche jährliche Rendite von 10,5 % erwirtschaften, werden Sie am Ende 3,3 Millionen Euro/Dollar besitzen. Das sollte ausreichen, um Ihren Ruhestand in vollen Zügen zu genießen.

Das wirft natürlich die Frage auf: Wie erreichen Sie eine durchschnittliche jährliche Rendite von 10,5 % auf Ihre Investitionen? Die schnelle Antwort lautet, dass diese Rendite keineswegs garantiert ist. Aber wenn Sie Ihre Investitionen z. B. inS&P 500-Indexfonds lenken und diese über viele Jahre hinweg halten, haben Sie gute Chancen, dieses Ziel zu erreichen. Von 1957 bis 2021 erwirtschaftete der S&P 500-Index für die Anleger eine durchschnittliche jährliche Rendite von 10,5 % - ein ausreichend langer Beobachtungszeitraum, um eine umfassende Einschätzung vorzunehmen. Das bedeutet natürlich nicht, dass der Index in diesem Zeitraum jedes Jahr gleich gut abgeschnitten hat. Tatsächlich ist sie in diesem Zeitraum einige Jahre lang im negativen Bereich gelandet, aber das Ergebnis ist, dass sie über einen längeren Beobachtungszeitraum hinweg in der Lage war, dies zu erreichen.

Vielmehr berücksichtigt diese durchschnittliche jährliche Rendite von 10,5 % sowohl die starken Jahre auf der Seite des Index als auch die Jahre, in denen er unterdurchschnittlich abgeschnitten hat. Wenn Sie aber mehr als 40 Jahre lang in den breiten Markt investieren, dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Ihr Portfolio eine vergleichbare Rendite erzielt.

Überlegen Sie es sich

Manche Menschen fangen erst in ihren Dreißigern, Vierzigern oder sogar noch später an, sich mit der Altersvorsorge zu beschäftigen. Wenn Ihr Ziel jedoch darin besteht, im Alter Millionen anzuhäufen, und Sie sich nicht jeden Monat von einem Haufen Geld trennen wollen, um dieses Ziel zu erreichen, dann müssen Sie früh damit anfangen.

In unserem Beispiel haben wir ein Sparfenster von 43 Jahren verwendet. Das ist vernünftig, wenn Sie im Alter von 24 Jahren anfangen, Geld in Ihre Altersvorsorge zu investieren, mit dem Ziel, mit 67 Jahren in Rente zu gehen. Das ist das volle Renteneintrittsalter für die Sozialversicherung, wenn Sie 1960 oder später geboren sind, so dass der Richtwert objektiv korrekt ist.

Ich hoffe, dieser Artikel hat Ihnen ein wenig die Augen geöffnet und Ihnen die Möglichkeit aufgezeigt, durch Investitionen für den Ruhestand zu sparen. 400 € mögen manchen viel erscheinen, aber wenn Sie beispielsweise einen Partner haben, mit dem Sie Ihr ganzes Leben zusammenleben und Ihren Ruhestand genießen wollen, sind das nur 200 € pro Monat, und das ist nicht viel, wenn wir über die reale Möglichkeit sprechen, mehr als 3 Millionen € zu sparen. Verstehen Sie dies nicht als Anlageberatung, sondern nur als Anregung und als Hinweis auf die Möglichkeiten. Beim Schreiben dieses Artikels wurde ich von einem Beitrag von Fool.com inspiriert


No comments yet
Timeline Tracker Overview