MetLife ist eine der weltweit größten Versicherungsgesellschaften. Kann sie eine gute Wahl für Anleger sein?

Gestern habe ich das Versicherungsunternehmen Unum analysiert. Es kann also nicht schaden, einen Blick auf Konkurrenten und andere einflussreiche Akteure in der Branche zu werfen. Heute werden wir uns also MetLife ansehen, die in vielerlei Hinsicht ähnlich ist. Welcher dieser beiden Versicherer scheint die attraktivere Wahl zu sein?

MetLife

Was ist die Aufgabe des Unternehmens?

MetLife $MET+1.4% ist ein internationales Unternehmen, das Finanz- und Versicherungsdienstleistungen anbietet. Das Unternehmen ist auf Lebensversicherungen, Unfallversicherungen, Krankenversicherungen, Altersvorsorge und Vermögensverwaltung spezialisiert. MetLife bietet seine Dienstleistungen in vielen Ländern an und ist eine der größten Versicherungsgesellschaften der Welt.

Zu den wichtigsten von MetLife angebotenen Produkten und Dienstleistungen gehören:

Lebensversicherungen: MetLife bietet verschiedene Arten von Lebensversicherungen an, darunter unbefristete und befristete Versicherungen. Diese Produkte ermöglichen es den Kunden, ihre Angehörigen im Falle ihres Todes abzusichern.

Unfallversicherung: MetLife bietet Unfallversicherungen an, mit denen Kunden ihre Familien vor unerwarteten Kosten im Falle eines Unfalls schützen können.

Krankenversicherung: MetLife bietet Krankenversicherungen an, die den Kunden den Zugang zur medizinischen Versorgung ermöglichen und die Kosten für medizinische Leistungen decken.

Ruhestandspläne: MetLife bietet verschiedene Arten von Altersvorsorgeplänen an, die es den Kunden ermöglichen, für ihre finanzielle Zukunft zu planen.

Vermögensverwaltung : MetLife bietet Vermögensverwaltungsdienste für Privatpersonen, Unternehmen und institutionelle Anleger an.

Auf welchen Märkten ist das Unternehmen tätig?

MetLife ist ein internationales Finanz- und Versicherungsdienstleistungsunternehmen. Es ist auf vielen Märkten der Welt tätig, unter anderem in Nordamerika, Europa, Asien und Lateinamerika.

Wettbewerbsvorteile

Globale Präsenz: MetLife ist eine der größten Versicherungsgesellschaften der Welt und in vielen Ländern weltweit vertreten. Dadurch hat das Unternehmen eine starke Position auf vielen Märkten und kann seine Produkte und Dienstleistungen vielen Millionen Menschen auf der ganzen Welt anbieten.

Lange Geschichte: MetLife wurde 1868 gegründet und verfügt über mehr als 150 Jahre Erfahrung im Bereich Finanz- und Versicherungsdienstleistungen.

Eine breite Produktpalette: MetLife bietet eine breite Palette von Finanz- und Versicherungsprodukten an, die Lebensversicherungen, Unfallversicherungen, Krankenversicherungen, Rentenpläne und Vermögensverwaltung umfassen. Mit diesem breiten Angebot ist das Unternehmen in der Lage, die unterschiedlichen Bedürfnisse und Anforderungen seiner Kunden zu erfüllen.

Finanzen

Ein Blick auf die Gewinn- und Verlustrechnung des Unternehmens für die letzten zwölf Monate (TTM) zeigt, dass das Unternehmen Gesamteinnahmen in Höhe von 68,95 Mrd. USD erzielte. Dies ist ein Anstieg gegenüber dem Vorjahresumsatz von 66,04 Mrd. USD. Allerdings stiegen im gleichen Zeitraum auch die Gesamtausgaben von 57,91 Mrd. $ auf 66,09 Mrd. $, was zu einem geringeren Gewinn vor Steuern von 2,86 Mrd. $ führte, verglichen mit 8,13 Mrd. $ im Vorjahr.

Nach Steuerrückstellungen belief sich der Nettogewinn für die Stammaktionäre auf 2,35 Mrd. USD, gegenüber 6,35 Mrd. USD im Vorjahr. Daraus ergab sich ein verwässerter Gewinn pro Aktie von 7,70 US-Dollar, der dem des Vorjahres entsprach.

Das EBIT des Unternehmens belief sich 2022 auf 3,80 Mrd. USD, verglichen mit 9,05 Mrd. USD im Vorjahr. Die Abschreibungen beliefen sich auf 673 Millionen Dollar, gegenüber 630 Millionen Dollar im Vorjahr.

Insgesamt stiegen die Umsätze von MetLife im Vergleich zum Vorjahr, aber auch die Kosten, was zu einem geringeren Gewinn vor Steuern und einem geringeren Nettogewinn für die Stammaktionäre führte. Das EBIT des Unternehmens ist ebenfalls gesunken, was auf eine rückläufige operative Rentabilität hindeutet.

Ansicht der Margen

Bewertung

Das Unternehmen hat eine Börsenkapitalisierung von 45,20 Mrd. $ und eine Dividendenrendite von 3,55 %, hat aber in den letzten Jahren eine negative Performance verzeichnet, wobei der Aktienkurs im Jahresvergleich um 22,21 % gesunken ist.

Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) des Unternehmens liegt bei 22,14, was im Vergleich zu seinen Branchenkollegen relativ hoch ist, wenn man das PEG-Verhältnis betrachtet, das bei 3,64 liegt, so dass man auf den ersten Blick denken könnte, dass die Aktie überbewertet ist.

  • Der Gewinn je Aktie des Unternehmens ist in diesem Jahr um 62,90 % zurückgegangen, was ein besorgniserregender Trend ist.

Der Verschuldungsgrad des Unternehmens liegt bei 0,66, was auf eine relativ moderate Verschuldung hindeutet (allerdings liegt auch dieser Wert über dem Branchendurchschnitt). Die Eigenkapitalrendite (ROE) des Unternehmens liegt bei 6,60 % und ist damit im Vergleich zu seinen Branchenkollegen durchschnittlich.

Analysten prognostizieren:

Die 16 Analysten, die 12-monatige Kursprognosen für MetLife abgeben, haben ein mittleres Ziel von 83,00, mit einer hohen Schätzung von 90,00 und einer niedrigen Schätzung von 71,00. Die mittlere Schätzung entspricht einem Anstieg von +47,40% gegenüber dem letzten Kurs von 56,31.

Wenn ich mir das ansehe und mit der gestrigen Analyse der Unum Group vergleiche, finde ich das Versicherungsunternehmen Unum in Bezug auf die Ergebnisse, die Fundamentaldaten und die Renditen viel attraktiver - Analyse der Unum Group, einem der führenden Akteure im Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung | Bulios.

  • Was halten Sie von diesem Unternehmen? 🤔

Bitte beachten Sie, dass dies keine Finanzberatung ist.


No comments yet
Timeline Tracker Overview