Sie wissen nicht, was Sie jetzt kaufen sollen? Hier sind 3 Favoriten von Morgan Stanley.

Heute knüpfen wir an den gestrigen Artikel an, in dem ich das mögliche Ende des Bärenmarktes, das Mike Wilson sieht, diskutiert habe. Heute schauen wir uns also 3 Aktien an, die zu den Favoriten von Morgan Stanley gehören.

Das von Mike Wilson geleitete US-Aktienstrategieteam von Morgan Stanley betont, wie wichtig es ist, bei Investitionen in Aktien eine langfristige Perspektive einzunehmen, da es für das kommende Jahr ein günstigeres Ertragsumfeld erwartet. Diese verbesserten Aussichten werden auf Faktoren wie eine akkommodierende Geldpolitik, eine rückläufige Inflation, eine ungedeckte Nachfrage und eine Erholung des globalen Wirtschaftswachstums zurückgeführt. Angesichts dieser Entwicklungen hat das Team von Wilson eine Liste mit der Bezeichnung "30 für 2025" zusammengestellt, die Aktien mit robusten Geschäftsmodellen und dem Potenzial zum Ausbau ihres Wettbewerbsvorteils enthält. In diesem Artikel gehen wir auf drei hervorgehobene Aktien ein - Blackstone Group $BX+1.4%, Northrop Grumman $NOC+2.0% und Eli Lilly & Co $LLY-0.6%.

Blackstone-Gruppe $BX+1.4%

Ein Chart des Aktienkurses in den letzten 5 Jahren.

Die Blackstone Group, die 1985 von Stephen A. Schwarzman und Peter G. Die Blackstone Group wurde 1985 von Stephen A. Schwarzman und Peter G. Peterson gegründet und hat sich zum weltweit größten alternativen Vermögensverwalter mit einem beeindruckenden verwalteten Vermögen von $975 Mrd. entwickelt. Das Unternehmen konzentriert sich in erster Linie auf Investitionen in Private Equity, Immobilien, Kredite und Hedge-Fonds-Lösungen mit einer Vielzahl von Investoren, darunter Pensionsfonds, Versicherungsgesellschaften, Stiftungen und Staatsfonds.

Der Bericht für das vierte Quartal unterstreicht die Fähigkeit des Unternehmens, mit bemerkenswerten Mittelzuflüssen in Höhe von 43,1 Mrd. USD erhebliches Kapital anzuziehen. Dieser Kapitalzufluss ermöglichte es dem Unternehmen, die verwalteten Vermögen um 11 % auf 975 Mrd. USD zu steigern. Darüber hinaus stiegen die gebührenbezogenen Einnahmen von Blackstone um 9 % auf 4,4 Mrd. USD, während die ausschüttungsfähigen Einnahmen um 7 % auf 6,6 Mrd. USD stiegen.

Die starke Performance von Blackstone ist auf die solide Anlagestrategie und das breit gefächerte Portfolio zurückzuführen, das Investitionen in Sektoren wie Technologie, Gesundheitswesen, Industrie und Konsumgüter umfasst. Das Unternehmen ist bekannt für seine Kompetenz, unterbewertete Vermögenswerte zu identifizieren, in sie zu investieren und ihr wahres Potenzial durch strategisches Management und operative Verbesserungen freizusetzen. Der Erfolg von Blackstone bei diesen Bemühungen hat seinen Anlegern beständige Renditen beschert.

Die Aktie der Blackstone Group ist für Anleger wegen ihrer Dividendenrendite von 5,3 % interessant, die einen stetigen Einkommensstrom bietet.

Analysten-Erwartungen.

Der Analyst Michael Cyprys von Morgan Stanley stufte das Unternehmen mit "Overweight" ein und gab damit einen positiven Ausblick auf die künftige Entwicklung des Unternehmens. Er legte ein Kursziel von 115 $ für Blackstone fest, was auf ein potenzielles Kursplus von 35 % in den nächsten 12 Monaten hindeutet.

Die Position von Blackstone als weltgrößter Verwalter alternativer Vermögenswerte in Verbindung mit seinen bewährten Anlagestrategien und seiner starken finanziellen Performance machen das Unternehmen zu einer attraktiven langfristigen Anlageoption. Da sich die Weltwirtschaft weiter erholt und mehr Anleger nach alternativen Anlagemöglichkeiten suchen, ist die Blackstone Group gut positioniert, um von diesem Trend zu profitieren und ihren Wettbewerbsvorteil auszubauen.

Northrop Grumman $NOC+2.0%

Ein Diagramm des Aktienkurses über die letzten 5 Jahre.

Northrop Grumman wurde 1994 durch die Fusion von Northrop Corporation und Grumman Corporation gegründet und hat sich zu einem der größten und angesehensten Luft- und Raumfahrt- sowie Verteidigungsunternehmen der Welt entwickelt. Mit einer Marktkapitalisierung von 69 Milliarden US-Dollar bietet das Unternehmen Spitzenprodukte und -dienstleistungen für staatliche und kommerzielle Kunden in einer Vielzahl von Branchen, darunter Luft- und Raumfahrt, Cybersicherheit und Hochtechnologie.

Der Bericht des Unternehmens für das vierte Quartal zeigt eine starke finanzielle Leistung mit einem Umsatzwachstum von 16,6 % gegenüber dem Vorjahr auf 10,03 Mrd. US-Dollar sowie einem Anstieg des bereinigten Gewinns um 25 % auf 7,50 US-Dollar. Diese positiven Ergebnisse sind auf das vielfältige Produktportfolio von Northrop Grumman und seinen Fokus auf Innovation sowie auf die anhaltende Nachfrage nach seinen Dienstleistungen durch staatliche und kommerzielle Kunden zurückzuführen.

Northrop Grumman ist in vier Hauptgeschäftsbereichen tätig:

Aeronautics Systems: Dieses Segment konzentriert sich auf die Konstruktion, Entwicklung, Herstellung und Unterstützung von bemannten und unbemannten Flugzeugen, Raumfahrzeugen und Hochenergie-Lasersystemen. Zu den bemerkenswerten Programmen gehören der B-21 Raider, der RQ-4 Global Hawk und der MQ-4C Triton.

Verteidigungssysteme: Dieser Geschäftsbereich bietet eine breite Palette von Produkten und Dienstleistungen wie Raketenabwehrsysteme, Militärfahrzeuge und logistische Unterstützung. Zu den wichtigsten Programmen gehören das Integrated Air and Missile Defense Battle Command System (IBCS) und das Ground/Air Task-Oriented Radar (G/ATOR).

Missionssysteme: Dieses Segment bietet fortschrittliche Fähigkeiten in Bereichen wie Führung und Kontrolle, Kommunikation, Aufklärung und Überwachung. Zu den bemerkenswerten Programmen gehören der Advanced Technology Microwave Sounder (ATMS) und die Joint Tactical Ground Station (JTAGS).

Raumfahrtsysteme: Dieser Geschäftsbereich konzentriert sich auf die Erforschung des Weltraums, Satellitentechnologie und strategische Raketensysteme. Zu den herausragenden Programmen gehören das James-Webb-Weltraumteleskop, das Orion-Raumschiff und das Ground Based Strategic Deterrent (GBSD).

Analysten-Erwartungen.

Kristine Liwag, Analystin bei Morgan Stanley, stufte Northrop Grumman mit "Overweight" ein und zeigte damit ihr Vertrauen in das zukünftige Wachstumspotenzial des Unternehmens. Liwag hat ein Kursziel von 601 $ für das Unternehmen festgelegt, was auf ein potenzielles Wachstum von 36 % in den nächsten 12 Monaten hindeutet.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Northrop Grummans solide finanzielle Leistung, seine vielfältigen Geschäftsbereiche und sein Engagement für Innovation das Unternehmen zu einer attraktiven langfristigen Anlageoption machen. Da die weltweite Nachfrage nach fortschrittlichen Luft- und Raumfahrt-, Verteidigungs- und Sicherheitslösungen weiter steigt, ist das Unternehmen gut positioniert, um von diesen Trends zu profitieren und seinen Wettbewerbsvorteil in diesem Sektor aufrechtzuerhalten.

Eli Lilly & Co $LLY-0.6%

Ein Diagramm des Aktienkurses über die letzten 5 Jahre.

Eli Lilly wurde 1876 von Colonel Eli Lilly gegründet und hat sich zu einem multinationalen Pharmaunternehmen mit einer Marktkapitalisierung von fast 315 Milliarden Dollar entwickelt. Das Unternehmen widmet sich der Entdeckung, Entwicklung, Herstellung und Vermarktung innovativer Medikamente, die weltweit auf ungedeckte medizinische Bedürfnisse eingehen. Zu den wichtigsten therapeutischen Bereichen von Eli Lilly gehören Diabetes, Onkologie, Immunologie, Neurowissenschaften und Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Obwohl der Bericht des Unternehmens für das vierte Quartal einen Umsatzrückgang von 9 % gegenüber dem Vorjahr auf 7,3 Mrd. USD auswies, lag der bereinigte Gewinn pro Aktie (EPS) mit 2,09 USD deutlich über den prognostizierten 0,85 USD. Diese überdurchschnittliche Leistung ist auf das starke Produktportfolio des Unternehmens und seine strategischen Investitionen in Forschung und Entwicklung (F&E) zurückzuführen.

Die innovative Produktpipeline von Eli Lilly umfasst mehrere erfolgreiche Medikamente wie Trulicity (zur Behandlung von Diabetes), Verzenio (zur Behandlung von Brustkrebs), Taltz (zur Behandlung von Schuppenflechte und verwandten Erkrankungen) und Emgality (zur Vorbeugung von Migräne). Die robuste F&E-Pipeline des Unternehmens umfasst potenzielle Therapien für eine Vielzahl von Krankheiten, darunter Alzheimer, Parkinson und Krebs.

Kooperationen und Partnerschaften sind ein wichtiger Bestandteil der Geschäftsstrategie von Eli Lilly. Das Unternehmen hat strategische Allianzen mit vielen Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen und Forschungsorganisationen geschlossen, um neue Therapien zu entwickeln und zu vermarkten. Diese Kooperationen haben Eli Lilly Zugang zu Spitzenforschung und -technologie verschafft, was die Entwicklung bahnbrechender Therapien beschleunigt hat.

Analysten-Erwartungen.

Morgan Stanley-Analyst Terence Flynn stufte Eli Lilly mit "Overweight" ein, was seinen Optimismus hinsichtlich des künftigen Wachstumspotenzials des Unternehmens widerspiegelt. Flynn setzte ein Kursziel von 444 $ für Eli Lilly fest, was ein Wachstum von 33 % in den nächsten 12 Monaten erwarten lässt.

Kurz gesagt, die Widerstandsfähigkeit von Eli Lilly angesichts rückläufiger Einnahmen in Verbindung mit seinem starken Produktportfolio, seiner Forschung und Entwicklung sowie seinen strategischen Kooperationen machen das Unternehmen zu einer attraktiven langfristigen Anlagemöglichkeit. Da die weltweite Nachfrage nach innovativen Therapien weiter steigt und das Unternehmen seine Pipeline weiterentwickelt, ist Eli Lilly gut gerüstet, um von diesen Trends zu profitieren und seinen Wettbewerbsvorteil in der Pharmaindustrie zu wahren.

Schlussfolgerung:

Die langfristige Sichtweise von Morgan Stanley auf Aktienanlagen verdeutlicht die potenziellen Gewinne für Anleger, die einen geduldigen und umsichtigen Ansatz verfolgen. Die Liste der "30 für 2025", zu der auch die Blackstone Group, Northrop Grumman und Eli Lilly gehören, umfasst Unternehmen mit nachhaltigen Geschäftsmodellen, die gut positioniert sind, um von den günstigen Marktbedingungen zu profitieren und ihren Wettbewerbsvorteil auszubauen.

Angesichts der lockeren Geldpolitik, der nachlassenden Inflation, des Nachholbedarfs und der sich abzeichnenden Erholung des globalen Wirtschaftswachstums sind diese Unternehmen in der Lage, den Anlegern in den nächsten Jahren beträchtliche Renditen zu bieten. Während kurzfristige Marktschwankungen unvorhersehbar sein können, unterstreichen die Empfehlungen von Morgan Stanley den Wert einer langfristigen Anlagestrategie, die sich auf Unternehmen mit starken Fundamentaldaten und vielversprechendem Wachstumspotenzial konzentriert.

WARNUNG: Ich bin kein Finanzberater, und dieses Material stellt keine Finanz- oder Anlageempfehlung dar. Der Inhalt dieses Materials hat rein informativen Charakter.


No comments yet
Timeline Tracker Overview